Neu: Zentrum Generatives Fügen und Fachtagung "Additive Manufacturing" in der SLV Halle

Funktionsbauteile können direkt mit dem Verfahren des selektiven Laserstrahlschmelzens und mit dem Material der Werkstoffnummer 1.2709 hergestellt werden. Gesehen auf dem Stand des ifw Jena während der RapidTech 2018. Quelle: DVS (PresseBox) ( Halle/Düsseldorf, )
Im November kann die SLV Halle GmbH, eine Beteiligungsgesellschaft des DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V., gleich zwei Premieren feiern: die Eröffnung des „ZGF – Zentrum Generatives Fügen“ und die erste Fachtagung „Additive Manufacturing“. Dazu laden die SLV Halle und der DVS alle Interessierten herzlich ein. Die Eröffnungsfeier am 11. November 2019 ist zugleich der Auftakt für die Fachtagung. Am Tag darauf erwartet die Teilnehmer ein gut gefülltes Vortragsprogramm. Hierzu kann man sich noch bis zum 5. November anmelden.

Ziel der ersten Fachtagung „Additive Manufacturing“ ist es, vom Prototypen bis zur Serienfertigung zu zeigen, wie und wo additive Fertigungsverfahren sinnvoll und gewinnbringend eingesetzt werden können. Dabei geht es um Anwendungsbeispiele, um technische Aspekte zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit, aber auch um die Qualifizierung von Personal. Darüber hinaus werden technische Regeln und Richtlinien erklärt.

Passend zur Veranstaltung bietet das neue ZGF neben dem 3D-Druck mittels drahtbasierter Prozesse die automatisierte mechanische Bearbeitung von Funktionsflächen. Komplettiert wird die neue Ausstattung durch Diodenlaser für feinste Auftragungen sowie im hohen Leistungsbereich für Dickblechschweißungen.

Termin:
• 11. November 2019, 17:00 Uhr
(Vorabendtreffen und gleichzeitig Eröffnungsfeier des Zentrums Generatives Fügen in der SLV Halle GmbH)
• 12. November 2019, 08:00 Uhr
(Vortragsprogramm)

Anmeldung: www.slv-halle.de/tagungen/additive-manufacturing/

Anmeldeschluss: 5. November 2019

Ansprechpartner in der SLV Halle:
Dipl.-Ing. Andreas Ehrich, T+49 345 5246-500, tagungen@slv-halle.de

Ansprechpartner im DVS:
Simone Weinreich, T+49 211 1591-302, simone.weinreich@dvs-hg.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.