ITSC 2017 ebnete erfolgreich den Weg zu den Sternen

Düsseldorf/Essen, (PresseBox) - „Thermal spray paves the way to the stars!" – so lautete das Motto der diesjährigen International Thermal Spray Conference & Exposition vom 7. bis 9. Juni 2017 in Düsseldorf. Knapp 700 Teilnehmer und Besucher folgten dem Ruf und informierten sich auf der Konferenz und Messe über Entwicklungen auf dem Gebiet des Thermischen Spritzens. Veranstalter des Kongresses mit über 300 Fachbeiträgen war der DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. Die Messe Essen organisierte die begleitende Ausstellung mit über 60 Ausstellern aus zwölf Nationen. Beide Partner ziehen ein positives Fazit.

„Die ITSC vereint erfolgreich Theorie und Praxis des Thermischen Spritzens. Alle führenden Unternehmen der Branche waren in diesem Jahr vertreten. Das zeigt die Bedeutung der ITSC als weltweit wichtigste Fachveranstaltung für diese Schlüsseltechnologie", so Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen. Dr.-Ing. Roland Boecking, Hauptgeschäftsführer des DVS, hält fest: „Wir haben mit der ITSC hier in Düsseldorf der Branche aktuelle Informationen und wegweisende Anwendungen sowohl in den Fachvorträgen wie auch in der Ausstellung bieten können. Vor allem aber freuen wir uns über den interessierten Nachwuchs, der mit seiner Vortragsreihe die Experten begeistert hat."

Für die Studierenden und Young Professionals hatte der DVS im Vortragsprogramm direkt am ersten Tag eine eigene Session eingeplant. Von den elf jungen Referenten erhielt bei der Preisverleihung am Abend Wolfgang Wietheger, M.Sc., den Oerlikon Metco Young Professionals Award. Außerdem wurde der GTV Verschleißschutz GmbH der René Wasserman Prize verliehen und sechs Personen freuten sich über den ITSC Best Paper Award für ihre Vorträge bzw. Poster.

Beim Thermischen Spritzen handelt es sich um eine Technologie zum Beschichten von Materialien, die thermische beziehungsweise kinetische Energie nutzt. Sie findet unter anderem Anwendung im Automobilbau, der Medizintechnik, dem Gasturbinenbau, dem Druck- und Papiersektor, der Herstellung von Brennstoffzellen und der Raumfahrttechnik. Im Mittelpunkt der diesjährigen ITSC standen optimale tribologische Eigenschaften in der Motorentechnik, moderner Korrosions- und Verschleißschutz in Kraftwerks- und Offshore-Anwendungen, verbesserte Wärmedämmschichten in der Turbinentechnik sowie zahlreiche weitere Anwendungen der Oberflächentechnik. Als Bindeglied zwischen Konferenz und Ausstellung diente das Industrieforum, in dem Aussteller den Kongressteilnehmern ihre Produktinnovationen mittels Vorträgen näherbringen konnten. Für den Erfahrungsaustausch und die Vertiefung von Geschäftsbeziehungen sorgten der Ausstellerabend der Messe Essen und das Networking Event in der ESPRIT ARENA, organisiert vom DVS.

Die International Thermal Spray Conference & Exposition ist eine Veranstaltung des DVS und der ASM Thermal Spray Society (ASM TSS). Organisator der begleitenden Ausstellung in Europa ist die Messe Essen. Der DVS und die ASM TSS veranstalten die ITSC im Wechsel an unterschiedlichen Orten auf der ganzen Welt. Die nächste ITSC findet vom 7. bis 10. Mai 2018 in Orlando statt.

Ausstellerstimmen

Guido Plicht, Metals Processing & EPAT Industry Manager EMEA, Air Products:

„Wir freuen uns immer, an der ITSC teilzunehmen. Die Veranstaltung ist gut organisiert und der perfekte Ort zum Networking. Air Products ist ein globaler Anbieter von technischen Gasen mit über 75 Jahren Erfahrung in der industriellen Anwendungstechnik. Wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, um die richtigen Prozesse, Technologien und Lösungen zu finden, die ihnen helfen, in ihrem Geschäft erfolgreich zu sein. Ein Beispiel dafür ist unsere innovative Kühltechnologie für das thermische Spritzen, bei der die zuverlässige Versorgung von Industriegasen und deren Reinheit Schlüsselfaktoren für die Anwendung der hochwertigen Beschichtungen sind. Da wir langjährige Beziehungen zu unseren Kunden pflegen, ist die ITSC immer eine gute Gelegenheit, sie in einem großartigen Umfeld zu treffen."

Dr.-Ing. Klaus Nassenstein, Geschäftsleitung GTV Verschleißschutz:

„Sehen und gesehen werden – das ist unser Motto als Aussteller auf der ITSC. Die Messe eignet sich hervorragend zur Imagepflege und um Kontakte zu jungen Ingenieuren zu knüpfen. Wir haben auch in diesem Jahr so gut wie ohne Streuverluste unsere Zielgruppe erreicht. Deshalb fällt unser Fazit rundum positiv aus."

Joachim Beczkowiak, Senior Sales Manager, H.C. Starck Surface Technology and Ceramic Powders:

„Unsere diesjährige Beteiligung als Aussteller auf der ITSC in Düsseldorf hat sich für uns sehr gelohnt. Einerseits konnten wir die ITSC dafür nutzen unsere bestehenden Kundenbeziehungen weiter zu festigen, andererseits aber auch um neue Kontakte zu knüpfen. Im Vergleich zur letzten europäischen ITSC in Barcelona hat sich die Anzahl unserer Besucher sogar vergrößert. Der Standort Düsseldorf zog vor allem zentral- und osteuropäische Kunden an. Neben der Ausstellung war auch die Konferenz interessant für uns, die auf einem sehr guten technischen Level stattfand."

Peter Richter, Geschäftsführer Impact Innovations:

„Als Aussteller haben wir von der Konferenz profitiert: Nach Vorträgen mit Bezug zu unseren Produkten und Verfahren verzeichneten wir an unserem Stand mehr Besucher als sonst. Darunter waren Bestandskunden, aber auch potenzielle neue Käufer. Unter anderem konnten wir mit einem Beitrag im Industrieforum Interesse wecken und Kontakte knüpfen. Deshalb hat sich die ITSC für uns gelohnt."

Francois Leroy, CEO LESCAV:

„Wir sind sehr zufrieden mit unserem diesjährigen Auftritt auf der ITSC. Im Mittelpunkt an unserem Stand standen spezielle Silikontools zur Behandlung von HVOF-Beschichtungen. Besonders überrascht waren wir von dem Messestart: Wir hatten unerwartet viele Besucher an unserem Stand, die zu 100 Prozent mit unserer Zielgruppe übereinstimmten. Diese hohe Qualität der Fachbesucher ist überhaupt die große Stärke der ITSC. Deshalb ist sie auch eine der zwei wichtigsten Messen, an denen wir teilnehmen. Im kommenden Jahr wollen wir uns auf der ITSC in Orlando den US-Markt erschließen."

Werner Krömmer, Sales & Marketing, Market Development Manufacturing Industrie/Thermal Spraying, Linde:

„Die ITSC ist für uns vor allem ein Networking Event, und den damit verbunden Anspruch hat sie voll erfüllt. Anlässlich der Konferenz haben wir viele hochrangige Vertreter aus Forschung und Industrie getroffen – genau unsere Zielgruppe."

Andreas Bachmann, Head of Technology Communications, Oerlikon:

„Auf der ITSC trifft sich das internationale Fachpublikum für thermisches Beschichten und zunehmend auch für andere Oberflächentechnologien. Wir erreichen auf dieser Konferenz Meinungsbildner aus Wissenschaft und Industrie und können vom Austausch wissenschaftlicher Erkenntnisse profitieren. Der nächste Schritt sollte sein, die angegliederte Ausstellung stärker für angrenzende und komplementäre Technologien und Märkte zu öffnen, um so eine breitere und umfangreichere Zielgruppe respektive Anwender ansprechen zu können."

Howard Wallar, Product Manager Thermal Spray Powders, St. Gobain:

„Die ITSC ist eine unserer bedeutendsten Shows als Aussteller, weil sie eine Kombination aus Ausstellung und Konferenz bietet. Die Veranstaltung ist ein guter Anlass, um neue Leute und Kunden zu treffen, und die Qualität der Teilnehmer ist sehr gut."

Götz Matthäus, General Manager, Thermico:

„Der Aufbau der Ausstellung war sehr kommunikativ und gut für Kundengespräche. Wir haben unsere Zielgruppen sehr gut erreicht, insbesondere Industrievertreter aus Europa und vor allem Japan. Im Mittelpunkt unseres Auftritts stand unsere Maschine RMTU mit rotierendem Brenner, für die sich besonders viele Besucher interessiert haben. Als Aussteller haben wir von der Konferenz gleich zweifach profitiert: Zum einen haben wir selbst Vorträge gehalten. Und zum anderen haben viele Konferenzteilnehmer die Ausstellung als Abwechslung zwischen den Vorträgen genutzt. Kurzum: Die ITSC ist die ideale Verbindung aus Theorie und Praxis."

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.