PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 336441 (DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.)
  • DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.
  • Aachener Straße 172
  • 40223 Düsseldorf
  • http://www.die-verbindungs-spezialisten.de
  • Ansprechpartner
  • Uta Tschakert
  • +49 (211) 1591-304

Die Trophäe im Visier: "14. Goldener Pokal Linde"

Drei deutsche Nachwuchsschweißer reisen zum Wettbewerb nach Tschechien

(PresseBox) (Düsseldorf , ) Am 20. und 21. April 2010 werden im tschechischen Frýdek-Místek Wettkampfatmosphäre und Lampenfieber in der Luft liegen: Insgesamt 123 junge Schweißer treten beim internationalen Schweißerwettbewerb "14. Goldener Pokal Linde" gegeneinander an. Maximal 19 Jahre alt sind die Jungendlichen, die ihr Talent in den vier Disziplinen Gasschweißen, Lichtbogenhandschweißen, Wolfram-Inertgasschweißen und Metall-Schutzgasschweißen unter Beweis stellen.

Neben den Teilnehmern aus Tschechien, der Slowakei und Polen sind beim Wettbewerb auch drei junge Nachwuchsschweißer aus Norddeutschland dabei, die der DVS-Landesverband Hamburg/Schleswig-Holstein nach Frýdek-Místek entsendet. Im Metall-Schutzgasschweißen messen Timo Peth und Felix Debay ihr Können mit dem der Konkurrenz, im Wolfram-Inertgasschweißen tritt Heiko Freyer an, der bereits auf erste Erfahrungen bei internationalen Schweißerwettkämpfen zurückgreifen kann: Als Mitglied der deutschen Mannschaft war Freyer beim internationalen Nachwuchswettbewerb dabei, den der DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. im Rahmen des 8. DVS-Bundeswettbewerbs "Jugend schweißt" im September 2009 realisiert hatte. Bei diesem Wettkampf, der auf der Weltleitmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN in Essen ausgetragen wurde, traten auch tschechische Nachwuchsschweißer an. Die freundschaftlich geprägte Wettkampfatmosphäre des vergangenen Jahres wird sich nun beim "14. Goldenen Pokal Linde" in Frýdek-Místek fortsetzen.

Der Wettbewerb "Goldener Pokal Linde" hat seinen Urspung im Wettkampf "Schweißer 1997/98". Als 1999 das Unternehmen Linde Gas a.s. Hauptsponsor wurde, bekam die Veranstaltung ihren neuen Namen. Internationalen Charakter hat der "Goldene Pokal Linde" seit dem Jahr 2000, deutsche Teilnehmer gingen erstmals 2004 in Frýdek-Místek an den Start.