DVS führt Schweißwettbewerb für die WorldSkills 2013 durch

Bester junger Schweißer Deutschlands gesucht

Düsseldorf / Saarbrücken, (PresseBox) - Der DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. beteiligt sich an den WorldSkills 2013, die nächstes Jahr erstmals in Leipzig ausgetragen werden. Wer für Deutschland bei dieser Berufswelt-meisterschaft in der Disziplin Schweißen antritt, entscheidet sich bei einer nationalen Vorentscheidung. Neun junge Schweißer werden während des DVS Congress 2012 um die Teilnahme kämpfen. Die jährliche Fachtagung samt Branchentreffpunkt des Verbandes findet vom 17. bis 18. September in Saarbrücken statt. Die jungen Fachkräfte, die zur Weltmeisterschaft in Leipzig höchstens 22 Jahre alt sein dürfen, werden in der nahe gelegenen Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt SLV Saarbrücken gegeneinander antreten.

Die Wettbewerbsteilnehmer in Saarbrücken müssen einen Druckbehälter schweißen und zwei Schweißproben aus Aluminium und Chrom-Nickel anfertigen. Bei der anschließenden Bewertung durch eine sechsköpfige Expertenjury werden die Schweißnähte einer inneren und äußeren Bewertung unterzogen sowie die Dichtigkeit des Behälters berücksichtigt. An der 42. Berufsweltmeisterschaft teilnehmen kann nur der Sieger der Vorentscheidung in Saarbrücken, denn für jedes Land kann nur ein Jugendlicher pro Beruf an den Start gehen. Doch auch die Gewinner der Plätze Zwei bis Fünf werden an einem weiteren Wettbewerb teilnehmen: Als deutsches Team werden sie beim "WELDCUP" während der internationalen Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2013 in Essen starten. Bei diesem vom DVS organisierten Wettbewerb kämpfen junge Teilnehmer aus 15 europäischen Ländern vor Fachpublikum um die besten Schweißnähte. Im Anschluss findet ein weiterer Wettstreit zwischen Europa und China statt.

"Für die jungen Schweißer sind diese Wettbewerbe ein Anreiz, die eigenen Fähigkeiten zu entdecken und ihre Karrierechancen zu erhöhen", so Lars Bleckmann von Lincoln Electric Deutschland, Hauptsponsor des Bundeswettbewerbs in Saarbrücken, Mitglied im DVS-Organisationsteam und Partner bei den Skills Organisationen WorldSkills International und WorldSkills Germany. "Wir bezwecken damit aber noch etwas anderes: Mit der Teilnahme an den Weltmeisterschaften zeigen wir unser Handwerk vielen jungen Leuten und wollen dabei natürlich auch das Interesse für dieses Berufsfeld wecken, für das ein hoher Bedarf an Fachkräften in Industrie und Handwerk besteht." Bei den Berufsweltmeisterschaften 2013 in Leipzig werden über 2.000 Teilnehmer mit ihren Experten, Ausbildern und Trainern aus über 60 Nationen erwartet. In 46 verschiedenen Wettbewerbsdisziplinen werden sie um den Weltmeistertitel kämpfen. Das Schweißen ist eine Disziplin davon.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.