Call for Papers: Fachbeiträge für die ROBOTER 2020 gesucht

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Für das Programm der vom DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. initiierten Tagung ROBOTER 2020 werden Vorschläge für Vorträge und Präsentationen gesucht. Am 12. und 13. Februar 2020 wird die Tagung mit begleitender Ausstellung in Fellbach in Baden-Württemberg stattfinden. Hier können Anlagenhersteller, Entwickler, Forscher, Dienstleister und Anwender aus dem Automatisierungsbereich sich über den derzeitigen Stand der Technik informieren, über künftige Trends austauschen und Kontakte in der Branche knüpfen.

Die Tagung ROBOTER 2020 richtet sich nicht nur an Experten, sondern insbesondere an junge Leute, die sich in der Schule, im Studium, in der Ausbildung oder privat für den Zusammenhang zwischen Prozess, Mechanisierung/Automatisierung, Digitalisierung und Bedienung interessieren oder in diesem zukunftsfähigen Markt eine berufliche Perspektive sehen.

Für das Vortragsprogramm werden Fachbeiträge zu den Themen „Digitalisierung“, „Prozesssicherheit“, „Fertigungsprozess“, „Bedienkonzepte“ und „Fachpersonalmangel“ gesucht. Der Call for Papers geht bis zum 2. Juli 2019. Die Vorschläge für die Fachvorträge können online eingereicht werden unter: www.dvs-ev.de/roboter2020 

Alle zur ROBOTER 2020 eingereichten Vortragsangebote werden von der verantwortlichen Programmkommission gesichtet und bewertet. Die Einreicher werden über die Entscheidung der Kommission informiert. In dem Tagungsband, der zur Veranstaltung erscheinen wird, werden die entsprechenden Manuskripte veröffentlicht.

Mehr Informationen gibt es unter: www.dvs-ev.de/roboter2020 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.