PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 140468 (d.velop AG)
  • d.velop AG
  • Schildarpstr. 6-8
  • 48712 Gescher
  • http://www.d-velop.de
  • Ansprechpartner
  • Frank Schnittker
  • +49 (2542) 9307-0

Neue dsk-Studie: Extra-Lob für Kundenzufriedenheit und „Sehr gut“ für d.3

(PresseBox) (Gescher, ) Gescher. Für d.velop und die Anwender von d.3 sind die jüngst veröffentlichten neuen Testergebnisse Grund zur Freude: In der Auswertung nach 15 Enterprise Content Management (ECM) Kategorien hat d.velop mehrfach mit „Sehr gut“ abgeschnitten und erreichte dabei in drei Bereichen die Top-Punktzahl. Doch Technik ist im IT-Projekt nicht alles: Ausdrücklich heben die dsk-Prüfer die außergewöhnlich hohe Zufriedenheit der d.velop Kunden hervor. Sie stellen fest, „dass die Servicebereitschaft des Unternehmens sehr gelobt wird und die Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter bereits sprichwörtlich ist. d.velop leistet im Bereich Implementierung und Produktivstart sehr gute und zuverlässige Arbeit, so dass die Projekte „in Time“ und „in Budget“ abgeschlossen werden.“

Unabhängig, produktneutral, kritisch: Die Studie der dsk Beratungs-GmbH zählt zu den wichtigsten der ECM-Branche. Die dsk-Testergebnisse zum unmittelbaren Produktvergleich stellen für viele Entscheider eine unverzichtbare Arbeitsgrundlage dar und geben ihnen Entscheidungssicherheit. In der aktuellen Ausgabe erreichte d.3 in der Kategorie Capture/Extract die Top Punktzahl und damit 100 % für den Bereich Verifikation sowie ein „Sehr gut“ für das Applikationsdesign. Zweimal „Sehr gut“ für die Bereiche Dokumentenverwaltung und Basisinformationen sowie einmal die höchstmögliche Punktzahl für „Viewer“ gab es in der Kategorie DMS/Archiv. Ebenfalls 100 % erzielte d.3 in der Workflow-Kategorie, hier im Bereich Basisinformationen.

Neben dem ausgesprochen guten Abschneiden von d.3 glänzt d.velop im abschließenden Summary. Hier verdeutlichen die dsk-Prüfer, dass zu einem erfolgreichen IT-Projekt, neben einer guten Software, vor allem die Personen im Projekt und im Hintergrund ein entscheidender Faktor sind. „Unabhängig von den Produkttests gibt es in Bezug auf d.velop einen weiteren Faktor, den wir unseren Lesern nicht vorenthalten möchten: Die Kundenzufriedenheit. Aus Interviews mit d.velop Kunden wissen wir, dass die Servicebereitschaft des Unternehmens sehr gelobt wird und die Einsatzbereitschaft der „westfälischen Mannschaft“ bereits sprichwörtlich ist. d.velop leistet im Bereich Implementierung und Produktivstart sehr gute und zuverlässige Arbeit, so dass die Projekte „in Time“ und „in Budget“ abgeschlossen werden.“

d.velop AG

Die 1992 gegründete d.velop AG mit Sitz in Gescher verbessert in Organisationen dokumentenbasierte Geschäfts- und Entscheidungsprozesse. Technische Grundlage dafür bildet die strategische Plattform d.3, eine modulare Enterprise Content Management (ECM) Lösung, die ganzheitlich alle Anforderungen in einer Prozesskette erfüllt und sich nahtlos in eine vorhandene IT-Struktur einfügt. Kernfunktionalitäten sind dabei die automatisierte Posteingangsbearbeitung mit selbstlernender Dokumentenklassifizierung, die effiziente Dokumentenverwaltung und –archivierung sowie die komplette IT-gestützte Ablaufsteuerung der Prozesse. So beschleunigt d.3 die Abläufe, vereinfacht Entscheidungen und verbessert nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit.
Die inhaltliche Qualität der realisierten Projekte basiert auf dem Wissen der über 250 Mitarbeiter bei der d.velop AG und den d.velop competence centern sowie den 60 weltweit agierenden Partnerunternehmen im d.velop competence network.
Diese Wertschöpfung überzeugte bisher über 500.000 Anwender bei mehr als 1.500 Kunden wie Hülsta, Kühne+Nagel, IVECO Magirus AG, Schmitz Cargobull AG oder das Universitätsklinikum Tübingen.
Vorstand der d.velop AG ist Christoph Pliete.
Das Unternehmen pflegt eine enge Partnerschaft mit dem Digital Art Museum [DAM] in Berlin und ist Stifter des seit 2005 jährlich vergebenen ddaa (d.velop digital art award).