PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 769832 (DVBLogic)
  • DVBLogic
  • Tankenberglaan 24
  • 5628DH Eindhoven
  • http://dvblogic.com/
  • Ansprechpartner
  • Christoph Müllers
  • +49 (2839) 568313-0

Alle DVBLink-Produkte jetzt mit Mac OS X Unterstützung

(PresseBox) (Eindhoven, ) Gut Ding braucht Weile – dann ist es auch sicher, stabil und ausgereift. Und der Kunde honoriert dies. Das niederländische Software-Unternehmen DVBLogic kann jetzt bekannt geben, dass ab sofort alle DVBLink-Produkte Mac OS X Unterstützung besitzen: DVBLink TVSource, DVBLink für IPTV, DVBLink für Dreambox und natürlich auch alle DVBLink TVAdviser. Ab sofort ist es möglich, Mac OS als TV Server einzusetzen. Kompatibel sind sowohl Mac OS X 10.10 (Yosemite) als auch Mac OS X 10.11 (El Captain). Und damit sind dann fast 100 Prozent des Apple-Marktes abgedeckt. Mac OS kann somit als Server-Plattform - wie beispielsweise auf dem Mac Mini - Anwendung finden, was Apple-Nutzer begrüßen werden.

Eine DVBLink Server Installation auf ein kompatibles Gerät - NAS, Windows, Linux, Raspberry PI und jetzt also auch Mac OS - macht es so möglich, sowohl Live-TV als auch aufgenommene Sendungen im Heimnetz als auch unterwegs als Stream zu schauen. Dieser Stream kann auf kompatiblen Ausgabegeräten wie DLNA-Geräten, Kodi, iOS, Android und Web-Schnittstellen wiedergegeben werden. Folgende Tuner (Hardware) werden bei einer DVBLink Server Plattform unterstützt: den hauseigenen TVButler von DVBLogic, Receiver, die das Sat2IP Protokoll unterstützen (verfügbar im Markt als DVB-S, DVB-S2, DVB-C oder DVB-T) und HDHomeRun Netzwerk-Tuner.

Übrigens ist TVButler von DVBLogic die überaus einfache Möglichkeit für DVB-T, DVB-T2 und DVB-C Empfang, auch aus einem NAS-Laufwerk einen leistungsstarken TV-Server zu machen. Damit ist es möglich, lokale oder überregionale Sender zuhause im Heimnetzwerk und unterwegs im Urlaub oder Geschäftsreise auf Smartphone oder Tablet zu empfangen. Sowohl Live-TV als auch gespeicherte Aufnahmen stehen in originaler Digital-TV-Qualität zur Verfügung – wenn so angeboten. So hat man im Urlaub oder auf Geschäftsreise – sofern ein Internet-Zugang vorhanden ist - jederzeit Zugriff auf seine deutschsprachigen Lieblingsprogramme.

Eine zweite Sache an dieser Stelle: Es gibt auch Neues rund um den NAS-Hersteller ASUSTOR: Ab sofort werden folgende NAS-Modelle AS1002T und AS1004T aus der ARM-based Serie AS1 durch die DVBLogic-Produkte unterstützt.

Website Promotion

DVBLogic

DVBLogic wurde 2007 als "Brückenschlag" zwischen TV-Hardware und dem Windows MediaCenter von Pavlo Barvinko und Sasha Bublyk gegründet. Die ersten DVBLink Produkte wurden gleichzeitig marktreif mit voller Unterstützung von DVB-S und DVB-C Broadcast-Standards im Windows MediaCenter. In den folgenden Jahren wuchs das DVBLink Produkt-Portfolio und bietet heute komplette Live- oder aufgezeichnete TV-Lösungen für Windows und NAS-Plattformen. Seit der Gründung in Eindhoven (NL) hat DVBLogic viele Produkte auf den Markt gebracht, die im Zusammenspiel mit namhaften Hardware-Herstellern wie Hauppauge, PCTV Systems, Technotrend, TBS, Dreambox, Synology, NetGear, ASUSTOR oder Iomega ihre Leistungsfähigkeiten bewiesen haben.