VOQUZ IT Solutions eröffnet neues Geschäftsfeld FUTURE MOBILITY

Ramin Amiri verstärkt die Geschäftsleitung der VOQUZ IT Solutions und übernimmt die Verantwortung für den Geschäftsbereich FUTURE MOBILITY

(PresseBox) ( Ismaning, )
Mobilität verändert sich. Die futuristisch anmutende Zukunft, die ihren Beginn im Silicon Valley nahm, wird Realität: autonom fahrende Elektrofahrzeuge, die keinen Besitzer mehr haben und per Smartphone geortet, geöffnet und abgerechnet werden. Die Fahrzeuge sind hypervernetzt und können dem Fahrer fast jeden Wunsch von den Lippen und sogar vom Gesicht ablesen. Aber sind diese Innovationen auch sinnvoll? Und warum verändert sich die Mobilität weltweit?

Urbanisierung, Klimawandel und Digitalisierung sind wesentliche Treiber dieser Entwicklung. 2050 wird voraussichtlich 66% der Weltbevölkerung in Städten leben. Im Jahr 2007 überstieg die Zahl der in Städten lebenden Menschen erstmal die der Landbevölkerung. Städte sind bereits heute für 70% der weltweiten CO2 Emissionen verantwortlich. Und wie in fast allen anderen Lebensbereichen wird auch die Mobilität durch die Digitalisierung beeinflusst. Das Kundenerlebnis und neue Geschäftsmodelle stehen dabei im Vordergrund.  

Die Entwicklung von branchen- und technologieübergreifenden IT-Lösungen ist eine wesentliche Herausforderung, um die Transformation in die Mobilität zu vollziehen. Neue Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse brauchen neue Technologien und Applikationen und vor allem auch neue Methoden und Konzepte für den Betrieb. Dabei finden wir bei den Automobilherstellern grundsätzlich zwei Geschäftsbereiche: die Fahrzeugentwicklung und die Enterprise IT. In beiden Bereichen besteht Bedarf an Entwicklungsleistungen und Supportdienstleistungen.

Im Bereich Enterprise IT wird VOQUZ ihre bestehenden beziehungsweise leicht angepassten Lösungen und Dienstleistungen platzieren. Im Bereich der Fahrzeugentwicklung werden aus bestehenden Kompetenzen Dienstleistungsbausteine für Entwicklung und Support abgeleitet. Den Geschäftsbereich Future Mobility übernimmt Ramin Amiri, der ab dem 1. Mai 2020 die Geschäftsleitung der VOQUZ IT Solutions verstärken wird.

Ramin Amiri hat Wirtschaftsingenieurwesen studiert und ist seit über 12 Jahren mit dem Thema Innovationen für zukünftige Mobilität beschäftigt. Dabei war er als Projektingenieur für Anzeige- und Bedienkonzepte und als Berater für die Entwicklung von innovativen Geschäftsmodellen im Bereich Elektromobilität tätig. Im Rahmen der Schaufensterprojekte der Deutschen Bundesregierung hat Ramin Amiri in der Zeit von 2011 bis 2014 Förderprojekte zur Netzintegration geleitet. Für eine Unternehmensberatung hat er den Geschäftsbereich für Energie- und Mobilitätskonzepte entwickelt und geleitet.

Parallel dazu war Ramin Amiri seit 2011 Key Account Manager für einen großen Automobilhersteller in Süddeutschland. Unter seiner Leitung konnte das Geschäft in diesem Bereich maßgeblich ausgebaut werden. Seit Anfang 2019 ist Herr Amiri Member beim Management Circle der VISPIRION SYSTEM GmbH, ein Engineering Dienstleister mit Schwerpunkt in der Automobilbranche.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.