PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 437247 (DriveLock SE)
  • DriveLock SE
  • Landsberger Straße 396
  • 81241 München
  • http://www.drivelock.de/
  • Ansprechpartner
  • Mike Prieskorn
  • +49 (7141) 97178-0

Datensicherheit mit DriveLock: Ein Primus wird noch besser

CenterTools hat DriveLock erfolgreich überarbeitet

(PresseBox) (Ludwigsburg, ) Durch cloud-basierte Anwendungen und mobile Mitarbeiter sind personenbezogene Daten heute gefährdeter als jemals zuvor. Heikle Daten bestmöglich zu sichern, ist für Unternehmen und Behörden zu einer stetigen Pflicht geworden. Jeden Tag aufs Neue. Wer sicher sein will, dass er jederzeit sicher ist, entscheidet sich für eine professionelle Endpoint-Security-Lösung. Das aktuellste Produkt dieser Branche ist die neue Version von DriveLock. Der IT-Sicherheitsspezialist CenterTools hat mit DriveLock 7 einen großen Sprung gewagt – und ist sicher gelandet.

„Es ist uns gelungen, das anwenderfreundlichste Produkt noch besser zu machen“, verkündete Rainer Witzgall bei der Vorstellung der neuen Software. Er ist der Marketing- und Vertriebschef von CenterTools und freut sich nach den ersten Kunden-Feedbacks schon auf die Verkaufsgespräche. „Alle wollen möglichst schnell, möglichst einfach und möglichst fehlerfrei sicher werden – da passt das neue DriveLock wie kein anderes Produkt“, ist er sich sicher. CenterTools hat das Deployment, den kompletten Prozess von Installation und Konfiguration, stark vereinfacht und weitestgehend automatisiert. Das ist nicht nur bequemer, sondern schließt auch enorm viele Fehlerquellen von vornherein aus.

Doch auch bei der täglichen Arbeit mit DriveLock spürt der Administrator den neuen Geist. Die gesamte Administration ist verschlankt und über eine zentrale Konsole verfügbar. Software-Updates erfolgen über einen sicheren Cloud-Service und das Zurücknehmen von falschen Konfigurationen in den Sicherheitsregeln wird zum Kinderspiel. Durch die Versionierung kann DriveLock schnell – und auf Knopfdruck – in den Zustand vor der Änderung zurückgesetzt werden, und das im gesamten Netzwerk. Ebenfalls auf Tastendruck kann sich der Verantwortliche über den regelkonformen Zustand seines Netzwerkes informieren. Mit einem Status-Check lässt sich für alle Desktops, Laptops, Thin und Virtual Clients überprüfen, ob alle vorgegebenen Regeln und Richtlinien eingehalten werden.

Die dritte große Verbesserung betrifft die vollständige Implementierung des Antivirus-Moduls auf High-end-Niveau. Mit einem minimalen Hauptspeicherbedarf von weniger als fünf MB schützt DriveLock nicht nur vor bereits bekannter Schadsoftware, sondern über seine induktive, heuristische Intelligenz auch vor neuer, noch nicht gelisteter Malware.

Die Entwickler von DriveLock verfügen über genügend Erfahrung, um sich problemlos in den Nutzer versetzen zu können. Automatisierte Informationen mit Bildern oder Videos schärfen das Bewusstsein des Nutzers und sensibilisieren ihn fortwährend im Umgang mit heiklen Daten. Für Unternehmen sind diese Maßnahmen eine willkommene Ergänzung zu den betrieblichen Sicherheitsschulungen.

„Für viele Unternehmen ist es nicht nur wichtig, sondern sogar lebenswichtig, das Vertrauen von Kunden nicht zu verspielen“, sagt Mike Prieskorn, Geschäftsführer von CenterTools. Die Realität gibt ihm Recht. Nicht wenige Unternehmen, die von Datenskandalen erschüttert wurden, ringen bis heute um ihre Glaubwürdigkeit und um neues Vertrauen der Kunden. Zudem steigt der Druck auf die Verantwortlichen. Der Gesetzgeber verschärft die Anforderungen an den Schutz personenbezogener Daten weiter und nimmt die Verantwortlichen teilweise sogar persönlich dafür in Haftung. Die deutsche Bundesregierung hat die Problemfelder erkannt und in mehreren Stufen die gesetzlichen Anforderungen verschärft, um die heimische Wirtschaft zu ihrem Glück, nämlich den Schutz von Kundenvertrauen und Fach-Know-how, zu zwingen.

DriveLock SE

Das deutsche Unternehmen CenterTools ist einer der international führenden Spezialisten für die IT- und Datensicherheit. Mit seiner End Point Security-Lösung DriveLock hat sich das Unternehmen weltweit einen Namen gemacht. Herausragend ist DriveLock insbesondere aufgrund seiner extrem granularen Möglichkeiten im Regulieren von USB- und anderen Geräten sowie bei der Verschlüsselung von Festplatten (FDE) und Daten auf mobilen Datenträgern. Mit der umfassenden Kontrolle aller Applikationen bietet es den perfekten Rundumschutz der Daten auf allen Endgeräten.

DriveLock ist als perfektes Gesamtpaket für kleinere und mittlere Unternehmen ebenso geeignet, wie für Konzerne. Durch die Möglichkeiten des granularen Fine-Tunings lässt sich DriveLock perfekt auf Größe und Bedürfnisse des Unternehmens anpassen. Die rechtssichere Nachvollziehbarkeit sowie die Einhaltung aller rechtlicher Vorgaben und Regeln sind durch die transparente Darstellung und die Organisation der Ergebnisse jederzeit gewährleistet. Mit seiner durchdachten Konzeption ermöglicht DriveLock die Implementierung ohne zusätzliche Soft- oder Hardware, was Zeit und Kosten spart.

Besonders dort, wo es auf größtmögliche Datensicherheit mit möglichst schnellem Schutz ankommt, kann DriveLock somit seine Stärken komplett ausspielen. Das Unternehmen mit Sitz in Ludwigsburg und weitere Büros in München, Zürich, Wien und Portland/USA betreut weltweit über 1600 Kunden.