PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 185358 (DREGER Information Technology)
  • DREGER Information Technology
  • Hanauer Landstraße 182a
  • 60314 Frankfurt am Main
  • http://www.dreger.de
  • Ansprechpartner
  • Esther Fuchs-Runkel
  • +49 (6196) 6429-11

DREGER IT-Akademie vermittelt, wie sich die IT vor Hackern schützen kann

Live-Hacking oder „Was hat die Energie von einem 30 Tonner mit der IT zu tun?

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Als ein ganz neues, hochspannendes Thema in der Veranstaltungsreihe der DREGER IT-Akademie entpuppte sich das Seminar "Live-Hacking" am 27. Mai 2008 in dem Mobile Solutions Competence Center in Frankfurt am Main. Geliefert wurden direkt nutzbare Lösungsansätze für Unternehmen aller Couleur - denn Sicherheit ist nicht gleich Sicherheit.

Mit dem Dipl. Informatiker (FH) Mark Semmler hatte DREGER IT einen Spezialisten gewinnen können, der seit 1990 im Sicherheitsumfeld unter anderem mit Focus auf Security Auditings (ISO 27001) und Penetration Testing (OSSTMM) tätig ist. Sein unterhaltsam und informativ gestalteter Workshop in der DREGER IT-Akademie war nicht nur ein Aha-Erlebnis, sondern auch ein voller Erfolg.

"Verändern Sie Ihre Sicht auf die Dinge", war das Motto mit dem die Zuhörer in Sache Sicherheit sensibilisiert werden sollten. Mark Semmler versetzte die Teilnehmer in die Rolle eines Hackers. Mit diesem Rollentausch bekamen sie Einblicke in die Sicht der Hacker und deren Methoden. Sie erlebten, wie "Hacking" live funktioniert und welcher Schutz wirklich sinnvoll, oder welcher Schutz weniger effizient ist.

"Wer sind die Feinde?", war ein weiteres Thema mit dem Mark Semmler seine 30 Teilnehmer faszinierte. Außerdem wurden Arbeitsweise und Werkzeuge von Hackern erläutert. Die Vor-träge berichteten knallhart aus der Praxis und zeigten den beeindruckten Teilnehmern auf wie wichtig es ist, über die Gefahren gut informiert zu sein um entsprechende Schutzvorkehrungen treffen zu können.

Im Teil "Live Hacking" lernten die Zuhörer wie unsicher SMTP und POP3 Protokolle sind und wie Netzwerkverkehr ausspioniert werden kann. Auch die Einstiegsmöglichkeiten über falsch konfigurierte Internet Router oder wie IS Server über ausgeklügelte Pfade ausgespäht werden, lösten Erstaunen aus.

Bemerkenswerte Headlines zu den von Herrn Semmler referierten Themen, wie z. B. "Irrwege der humanoiden Wesen in der IT", oder "Was hat Kältespray mit IT-Sicherheit zu tun" weckten Interesse und zeigten dem aufmerksamen Publikum, dass DREGER IT mit dem charisma-tischen Referenten auf dem Punkt war. Und dann war da noch der Vergleich zwischen dem 30 Tonner und der IT, was bedeutet, dass ein großer LKW leichter in einem Kiesbett einsinkt, als ein kleines Auto. Übertragen auf die IT-Landschaft bedeutet das, dass wenn ein Administrator mit zuviel Energie und Schwung versucht IT-Sicherheit in einem Unternehmen zu etablieren, bleibt er schnell stecken, weil er vielen Leuten "auf die Füße" tritt. Die richtige Strategie ist wichtig.

"Mit dieser Veranstaltung haben wir den Nerv in den Unternehmen getroffen. Die positive Resonanz der Teilnehmer hat gezeigt, dass wir mit diesem Thema richtig liegen und heute auch die Führungskräfte in diesem Thema auf dem neuesten Stand sein möchten und müssen. Die Teilnehmer haben signalisiert, dass sie es begrüßen würden, wenn wir diese Veranstaltungsreihe ausbauen. Wir werden diesen Themenkomplex in der 2.ten Hälfte 2008 erweitern.", so Tilo Beisiegel, Vertriebsleiter der Dreger IT, und fährt fort "Der Rollentausch, in dem die Anwender zu Hackern wurden, war für alle ein unvergessliches Erlebnis und verstärkt dadurch auch den Lerneffekt".

Die DREGER IT-Akademie setzt sich aus ausgewiesenen Fachleuten verschiedener Themenschwerpunkte zusammen, die den fachlichen Beirat von DREGER Information Technology bilden. In Seminaren, Workshops, Kamingesprächen und Think Tanks werden weitere Termine im 2. Halbjahr 2008 angeboten - www.dreger.de / www.d-business.de

DREGER Information Technology

Im Mittelpunkt der Dienstleistungen von DREGER Information Technology steht die Optimierung von Geschäftsprozessen und IT-Infrastrukturen. Hierbei kommt der D-BUSINESS Portal Information Integrator mit seiner intelligenten Integration von IBM Lotus Notes Domino in die J2EE Architektur zum Einsatz. Damit wird ein Dynamic Workplace geschaffen, der die Informationen und Datenbestände über eine gemeinsame Schnittstelle konsolidiert.

Lösungen für morgen schon heute finden, ist eines der Ziele des Unternehmens, das sich als kom-petenter und zuverlässiger Partner mit Anwendungen in den Bereichen Intra-, Extra- oder Internet, e-business, e-commerce und mobilen Lösungen etabliert hat.

Ein wesentlicher Faktor im Erfolgskonzept von DREGER Information Technology ist das starke und strategische Partner-Netzwerk. Es ist Garant für Erfolg und Innovation. Die von DREGER IT aufgebaute Partner-Plattform arbeitet mit Astaro, IBM, Novell, RIM und Symantec sowie mit namhaften Telekommu-nikationsunternehmen zusammen.

Diese Symbiose stellt sicher, dass Kunden bei ihren Lösungen von Intra-, Extra- oder Internet, über e-business und e-commerce bis hin zu mobilen Anwendungen und Produkten im SOA-Bereich auf eine professionelle Unterstützung zugreifen können.

DREGER IT ist IBM Premier Business Partner und wurde Im März 2007 in der Kategorie SOA mit dem Innovationspreis der ITK Initiative Mittelstand ausgezeichnet.

Das 1992 gegründete und in Frankfurt am Main ansässige Systemhaus - J&J DREGER Consulting GmbH & Co. KG – ist bekannt durch seine eigenen D-BUSINESS Produktlinien und die Produktfamilien leistungsstarker Partner – www.dreger.de / www.d-business.de

DREGER IT unterstützt als Sponsor die diesjährige Nike Junior Tour – www.nikejuniortour.com