PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 586844 (Dräger MSI GmbH)
  • Dräger MSI GmbH
  • Rohrstraße 32
  • 58093 Hagen
  • http://www.draeger.com
  • Ansprechpartner
  • Yvonne Lohoff
  • +49 (2331) 9584-0

Messdaten online in der Dräger MSI Cloud

(PresseBox) (Hagen, ) Bislang war der Datentransfer zwischen Messgerät und zentraler Datenbank ein aufwendiger Weg, besonders wenn es um große Datenmengen geht. Hier bietet Ihnen die Dräger MSI Messdaten Cloud neue Möglichkeiten. Sie können Daten online übermitteln, egal wo Sie sich gerade befinden.

Mit der Dräger MSI Messdaten Cloud können Sie Messdaten wie Abgasmessungen, Druck- und Dichtheitsmessungen, unterschiedliche Sondermessungen, Checklisten, elektronische Karteikarten oder Kundendaten zentral verwalten. Das Messgerät oder die Speicherkarte müssen nun nicht mehr mit dem PC verbunden werden, um die Messdaten zu übertragen. Somit entfallen unnötige Wege, erhöhter Zeitaufwand oder Zeitverzögerungen und somit Kosten.

Moderner und effektiver Datenaustausch
Mittels GSM-Sender im Messgerät fungiert das Gerät nebenbei mit eigener SIM-Karte als Daten-Mobiltelefon. So können gespeicherte Messungen, die für eine Übertragung freigegeben sind, vom Messgerät auf einen Internet-Cloud-Server übertragen werden. Dieser sammelt die Daten und stellt sie ähnlich einem E-Mail-System zur Weiterverarbeitung zur Verfügung. Vorbereitete Kundendaten und Informationen können auf dem gleichen Weg im Messgerät aktualisiert werden. Ein eingebautes Verbindungsmanagement sorgt bei eventuellen Verbindungsstörungen für eine reibungslose Datenübertragung, sobald eine Verbindung möglich ist.

Sicherheit an erster Stelle
Mit einem strengen Sicherheitskonzept wird gewährleistet, dass nur berechtigte Personen Zugriff auf übermittelte Daten haben.

Aufträge online übermitteln
Mit der entsprechenden Dräger MSI PC-Software können die Messdatensätze fast zeitgleich aus dem Internet in die eigene PC-Messdatenbank geladen werden und stehen sofort zur Verfügung. Für das Messgerät vorbereitete Kundendaten und Messanforderungen können von der Datenbank aus verschickt werden.

Neues ZIV-Schnittstellen-Programm
Seit Anfang diesen Jahres bietet die Dräger MSI zusätzlich ein neues ZIV Schnittstellen-Programm (ZIV Treiber) für die MSI EM200-Familie an. Es berücksichtigt selbstverständlich die neuesten Bedingungen des Schornsteinfegerhandwerks. Dabei ist das Schnittstellen-Programm universell einsetzbar für alle Kehrverwaltungsprogramme.

Messtechnik für die Zukunft
Die Funktion Datenfunk kann u.a. für das Abgasanalysegerät Dräger MSI EM200plus und für das Dräger MSI P7-TS für Druck- und Dichtheitsmessungen optional erworben werden.
Neben dieser Option bieten beide Geräte neben ihrer exzellenten Messtechnik zusätzlichen Komfort durch ihr Farb-Touchscreen und durch eine integrierte Hilfefunktion, die auf Fragen zur Bedienung des Gerätes Antworten in Form von Anleitungen, Lösungsvorschlägen und weiterführenden Informationen gibt.
Das Dräger MSI P7-TS überzeugt zudem durch ein patentiertes Verfahren, das die Leckmengenmessung in wenigen Minuten ermöglicht.

Website Promotion