Webbasierte Software vereinfacht die Ausschreibung von Frachtvergaben

TenderingPortal von Städtler-Logistik ist HTML5-kompatibel

(PresseBox) ( Nürnberg, )
Die Nürnberger Städtler-Logistik bietet ab sofort eine weiter verbesserte Version der Webapplikation TenderingPortal an. Die Software erleichtert Unternehmen die Planung, Organisation und Auswertung von Ausschreibungen zur Frachtvergabe und erlaubt eine effiziente Kommunikation mit anbietenden Dienstleistern. Technisch wurde die Software auf den HTML5-Standard umgesetzt, um unabhängig von Plug-ins zu sein und die Möglichkeiten aktueller Browser besser nutzen zu können. Zugleich wurden die Konfigurationsmöglichkeiten des Tools erweitert. So können international operierende Unternehmen nun sehr einfach neue Sprachversionen einrichten.

Mit dem TenderingPortal lassen sich Ausschreibungen über beliebig viele Runden organisieren. Die Vorgabe von Templates gewährleistet dabei die Vergleichbarkeit der abgegebenen Angebote. Die strukturierte, transparente Darstellung im TenderingPortal erleichtert die gesamte Kommunikation mit den Dienstleistern, verbessert die Effizienz in Planung und Durchführung.

Die direkte Anbindung von TenderingPortal an die weitverbreitete Analyse- und Simulationssoftware SCALA ermöglicht es, eingehende Angebote der Anbieter automatisch auf Konsistenz und Korrektheit zu prüfen und direkt in die strategische Planung zu wechseln. So können die jeweils günstigsten Angebote für einzelne Strecken, Volumina oder Transportarten im Sinne des Cherry-Pickings kombiniert oder die Kostenwirkung der Angebote über die Simulation alternativer Logistikszenarien und Frachtentwicklungen visualisiert werden.

Corporate Identity inklusive

Ausschreibungen, die in TenderingPortal erstellt werden, lassen sich an alle Transportbedürfnisse wie Luft-, See- und Landverkehr, KEP-, Express- und Kurierdienste anpassen. Ausschreibungen kann man in mehreren Runden organisieren, zu denen Dienstleister eingeladen werden, ihre Tarife für die ausgeschriebenen Dienste anzubieten. Zu diesen Ausschreibungen lassen sich im Portal ergänzende Dokumente und Abbildungen zur Verfügung stellen. Da das TenderingPortal ein Medium der offiziellen Kommunikation mit den Logistikpartnern eines Unternehmens ist, kann die Webapplikation der Corporate Identity der ausschreibenden Unternehmen angepasst werden. Auch die Abbildung der Ausschreibungsprozesse ist in hohem Maße individuell konfigurierbar, beispielsweise über Rechtevergaben und die Selektion von Teilgruppen für besondere Frachtarten oder Regionen.

Weil ein nahtloser Anschluss der webbasierten Software nicht nur an SCALA, sondern auch an das Frachtmanagementsystem LP/2 realisiert wurde, können die Unternehmen bei Abschluss der Ausschreibung die über den Tendering-Prozess erhaltenen Frachtkonditionen direkt in der operativen Frachtvergabe und -berechnung umsetzen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.