Neue Kooperation mit IPETRONIK

Dr. Schetter nimmt IPEMotion ins Produkt-Portfolio

Kooperation i.S. IPEmotion (PresseBox) ( Puchheim, )
Dr. Schetter BMC und die Firma IPETRONIK (Baden-Baden) haben ein Kooperationsabkommen zum Vertrieb der Software IPEmotion abgeschlossen. Grundlage dieser Kooperation ist der neu entwickelte Treiber für die analogen und digitalen IO-Module aus der APAX-Serie von Advantech.

IPETRONIK hat ein Modbus-TCP-Plugin entwickelt, das den Modbus-TCP-Koppler APAX-5070 von Advantech einbinden kann. Damit lässt sich auf einfache Weise ein Prozessmonitoring realisieren. Individuelle Schreiberdarstellung sind in kürzester Zeit konfiguriert und können während der Laufzeit geändert werden, ohne dass dafür eine Messung beendet oder neu gestartet werden muss. Berechnete Messkanäle erlauben die Darstellung sehr komplexer Funktionen in Echtzeit; Schaltausgänge lassen sich für Alarmierungsaufgaben programmieren.

Bislang können über den TCP-Koppler APAX-5070 die Daten der APAX-I/O-Module 5013, 5017, 5017H, 5018, 5028, 5040, 5045, 5046 und 5060 verarbeitet werden.
Die sehr preisgünstige Light-Version von IPEmotion gestatten komfortables Prozessmonitoring und Schreiberdarstellungen für bis zu 64 Kanäle. Die Messdaten können triggergesteuert in vielen verschiedenen Datentypen (MATLAB, CSV, Excel, FAMOS, DIADEM, MDF, RPCIII, Text mit Tab etc.) gespeichert werden, auch dazu muss keine Messreihe beendet werden.

Das Plugin kann man sich von der IPEmotion-webSite kostenlos herunterladen. Einen ersten Überblick gestattet die kostenlose Demo-Version von IPEmotion, auch die Basic-Version mit eingeschränktem Funktionsumfang ist gratis. Ein Video erläutert, wie das PlugIn installiert und in Betrieb genommen wird, den aktuellen Produktflyer finden Sie hier.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.