National Instruments-Karten auf BMC-Messrechner

Compact-PC für NI-Messkarten

BMC-Messrechner CompactPR, kompatibel mit NI-Messkarten
(PresseBox) ( Puchheim/München, )
In den CompactPC-Messrechner, entwickelt und vertrieben von der Dr. Schetter BMC IGmbH, Puchheim/München, können jett auch die Messkarten von NI (National Instruments) eingebaut werden. Damit lassen sich nun mit diesem hochintegrierten BMC-Messrechner die verbreiteten Mess- und Analyseprogramme LabVIEW und DIAdem verwenden. Das CompactPC-Messsystem stellt nicht nur einen leistungsfähigen PC mit allen erforderlichen Anschlüssen dar, sondern es bietet gleichzeitig die Signalkonditionierung für bis zu 16 Messkanäle in der bewährten CAR-Einschubtechnik. 5B-Messverstärkermodule sorgen für die Signalanpassung und die galvanische Trennung der Sensorsignale.

Neu in der Familie der Visualisierungsprogramme ist die von NI entworfene Software SignalExpress. Es handelt sich dabei um eine interaktive Messsoftware zur schnellen Erfassung, Analyse und Darstellung von Messdaten, ohne dass eine Programmierung erforderlich ist. Eine 14 Tage lauffähige Demoversion gibt es auf der webSite von National Instruments.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.