Absoluter Messtaster ACANTO

HEIDENHAIN ACANTO (PresseBox) ( Traunreut, )
HEIDENHAIN präsentiert zur Control neue Messtaster der Baureihe ACANTO. Diese zeichnen sich durch absolute Positionswertbildung aus und eignen sich für den Einsatz in der fertigungsnahen Messtechnik, an Mehrstellen-Messplätzen und automatisierten Prüfvorrichtungen. Die zugrundeliegende optische Abtastung von absoluten Teilungen ermöglicht dabei eine hohe Genauigkeit bei hoher Auflösung und Linearität über die gesamte Messlänge. Die Technologie dieser Abtastung entspricht beim ACANTO der seit Jahren bewährten optischen Abtastung bei absoluten Drehgebern.

Die bei absoluten HEIDENHAIN-Messgeräten bekannte EnDat 2.2- Schnittstelle bietet eine komfortable Statusabfrage und Diagnosemöglichkeit und ermöglicht die schnelle Inbetriebnahme einer Anlage und hohe Taktraten. Zur Inbetriebnahme können über die EnDat 2.2-Schnittstelle Gerätedaten ausgelesen werden, während im Betrieb Bewertungszahlen eine Diagnose über die Qualität der Inkremental- und Absolutspur ermöglichen. Im Speicher des Messtasters lassen sich zudem OEM spezifische Informationen ablegen.

ACANTO-Messtaster sind erhältlich für Messlängen von 12 mm und 30 mm und weisen für den Einsatz unter Fertigungsbedingungen die Schutzart IP 64 auf. Die innovative Gleitlagertechnologie der Pinole ermöglicht einen verschleiß- und reibungsarmen Betrieb des Messtasters.

HEIDENHAIN auf der Control: Halle 1 Stand 1409
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.