Bildungssektor im Ländle: DQS bestätigt Landesinstitut für Schulentwicklung vorbildliches Qualitätsmanagement

LS erhält ISO 9001-Zertifikat: Professorin Suzan Bacher u. Götz Blechschmidt, DQS-Geschäftsleitung (PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Das Landesinstitut für Schulentwicklung (LS) in Baden-Württemberg versteht sich als landesweiter Dienstleister für Bildungsplanarbeit und schulische Qualitätsentwicklung. Was lag also näher, als die Qualität der eigenen Arbeit von neutraler Seite auf den Prüfstand stellen zu lassen? Diesen Prüfungsauftrag erhielt die Frankfurter DQS GmbH (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen) und bescheinigte dem LS jetzt ein vorbildliches Qualitätsmanagement. Vor Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Schulsektor und Politik, unter ihnen Kultusstaatssekretär Dr. Frank Mentrup, erhielt das Landesinstitut für Schulentwicklung im Rahmen einer Übergabeveranstaltung das DQS-Zertifikat nach ISO 9001.

Gegenstand des Audits waren alle Arbeitsbereiche des Landesinstituts, das 2005 den Status einer selbstständigen Anstalt des öffentlichen Rechts erhielt. Neben der Schulentwicklung und empirischen Bildungsforschung, Bildungsplanarbeit und Bildungsberichterstattung begutachteten die DQS-Auditoren auch die Prozesse zur Schulbuchzulassung, den Landesbildungsserver und die Qualitätsentwicklung mit der Fremdevaluation an Bildungseinrichtungen im fachlichen Zuständigkeitsbereich des Kultusministeriums. Götz Blechschmidt, Mitglied der DQS-Geschäftsleitung, hob bei der Übergabe des Zertifikats an LS-Direktorin, Professorin Suzan Bacher, vor allem die erfolgreiche Übersetzung der Anforderungen der ISO-Norm an die Gegebenheiten einer Einrichtung der Kultusverwaltung hervor.

Für das Landesinstitut ist die Zertifizierung seines Qualitätsmanagementsystems ein wichtiger Meilenstein. „Die Zusammenarbeit mit der DQS hat die Güte der etablierten Prozesse aufgezeigt und für hilfreiche Vorschläge zur Weiterentwicklung des eigenen Qualitätsmanagements gesorgt. Die DQS-Auditoren haben sich sehr intensiv in die Struktur und Kultur unserer Organisation eingearbeitet“, so das Resümee von Hans-Christoph Schaub, stellvertretender Referatsleiter am Landesinstitut für Schulentwicklung und Qualitätsmanagementbeauftragter.

Foto: © by Landesinstitut für Schulentwicklung
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.