DoubleCOOL, der Erfinder innovativer Türsysteme für Kühlmöbel

DoubleCOOL präsentiert innovative Acryl-Glas-Türsysteme für Kühlmöbel

Rotterdam/Düsseldorf, (PresseBox) - DoubleCOOL, ein Unternehmen der Polyplastic-Gruppe, hat für den Bereich Kühlmöbel im Lebensmittel-Einzelhandel innovative Türsysteme zur Nachrüstung (Retrofit) und Erstausstattung (OEM) entwickelt, die für jedes Kühlmöbel (Regale, Theken, Räume etc.) jeweils maßgeschneidert konzipiert, produziert und geliefert werden können. Branchenweit besitzen diese Türsysteme Vorteile, die im Vergleich zum Wettbewerb unschlagbar sind: Beispielsweise die Energieeinsparung von bis zu 50 Prozent, leichtes Acryl bietet eine deutliche Gewichtseinsparung im Vergleich zu Normalglas (1/3), 100%ige (Material)Durchsichtigkeit, komplett rahmenlos, höchste Sicherheit, da nahezu unzerbrechlich und kundenfreundliches Handling, da leicht zu öffnen, selbsttätig schließend sowie angenehme Haptik im Griffbereich. Ein weiterer kostensenkender Pluspunkt ist die extrem schnelle Montage, weniger als 50% im Vergleich zu Glastüren.

In Supermärkten und im Lebensmitteleinzelhandel wächst weltweit der (teilweise bereits gesetzliche) Anspruch an die Ausstattung von Lebensmittelläden mit Kühlmöbeln. Aus Gründen der Energieeffizienz und der Hygiene wird zunehmend gefordert, Kühlmöbel für Lebensmittel, wie Regale, Theken oder Räume, mit Türsystemen auszustatten. Dabei gilt es allerdings Wünsche und Ansprüche der Supermärkte wie auch der Kunden zu berücksichtigen und zu erfüllen. Das in Rotterdam ansässige Unternehmen DoubleCOOL erfüllt alle Anforderungen an Türsysteme für jedes Kühlmöbel vollumfänglich.

Produktvorteile

Die aus Acryl-Glas hergestellten rahmenlosen Türsysteme sind um 50 Prozent leichter als konventionelles Glas. Sie benötigen keinen (die Sicht störenden) Rahmen und die Türen sind wesentlich leichter zu öffnen und schließen zudem komfortabel selbsttätig. Dazu besitzt das Material „Acrylglas" eine 100prozentige Transparenz, sprich Durchsichtigkeit. Dass das Material Acryl keine Kondensation zulässt, ist ein weiterer großer Vorteil. Außerdem ist Acrylglas sicherer, weil unzerbrechlich. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass Acrylglas besser als Normalglas isoliert und eine Energieeinsparung von bis zu 50 Prozent ermöglicht.

Anforderung des Supermarktes

Die Türen dürfen nicht störend sein. Weder in Bezug auf die Sichtbarkeit noch auf den Zugriff zu den Produkten. Beides erfüllt DoubleCOOL mit seinen CoolStar-Türsystemen: Aufgrund der Leichtigkeit des Materials werden keine Rahmen benötigt und auch die Scharniere, die die Türen halten sind minimal im Vergleich zu den Haltesystemen von Normalglas. Die Türen sind leicht bedienbar und ihr (aus)strahlender Effekt unterstützt die „glänzende" Präsentation der Produkte.

Das sagen Kunden

Kunden, die in Supermärkten einkaufen, die mit CoolStar-Türen ausgestattet sind, äußern sich begeistert. So gibt es positive Kommentare zur „wärmeren" und damit angenehmeren Atmosphäre in der Abteilung, die sonst durch Kälte nicht besonders zum Verweilen einlädt. Außerdem empfinden die Kunden die Präsentation der Produkte durch die glänzenden und klar durchsichtigen Türelemente als sehr ansprechend. Das leichte Handling der Türen und die angenehme Haptik der Türgriffe „verführt" zum Anfassen und Öffnen der Türen.

DoubleCOOL präsentiert seine einzigartigen und maßgeschneiderten Türsysteme für Kühlmöbel auf der „Euroshop" in Düsseldorf vom 5. bis 9. März 2017 in Halle 15 Stand E55.

Aktuelle Informationen zu DoubleCOOL und den innovativen CoolStar-Türsystemen sind jederzeit über www.doublecool.com abrufbar

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.