Studententag LogistikRuhr 2010 im Signal Iduna Park

(PresseBox) ( Dortmund, )
.
- Zukunftsbranche Logistik präsentiert sich dem Fachkräftenachwuchs
- Veranstaltung ist Teil des bundesweiten Tags der Logistik
- Fototermin um 13.15 Uhr

In dieser Woche präsentiert sich die Logistik-Metropole Ruhr dem Fachkräftenachwuchs: Am Donnerstag, dem 15. April 2010, findet in Dortmund der dritte Studententag LogistikRuhr statt. Die Veranstaltung im Signal Iduna Park lädt Studentinnen und Studenten ein, sich über berufliche Perspektiven zu informieren und mit Unternehmen aus der Region ins Gespräch zu kommen. Eine Podiumsdiskussion und zahlreiche Vorträge von Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft zeigen Möglichkeiten des Berufseinstiegs und Karrierewege in der Zukunftsbranche Logistik auf. Unternehmen bietet die Veranstaltung gleichzeitig die Gelegenheit, Kontakte zum wissenschaftlichen Nachwuchs zu knüpfen.

Veranstalter ist die Regionalgruppe der Bundesvereinigung Logistik (BVL) in Kooperation mit der Technischen Universität (TU) Dortmund und dem Netzwerk LogistikRuhr. Das dortmundproject unterstützt den Studententag LogistikRuhr bereits zum dritten Mal. Am Logistikstandort Dortmund absolvieren zahlreiche Fach- und Führungskräfte von morgen derzeit ihre Ausbildung: Mit dem Studiengang Logistik bietet die TU Dortmund eine bundesweit einzigartige akademische Logistikausbildung an. Der Studententag LogistikRuhr ist Teil des bundesweiten Tags der Logistik, der die Bedeutung der Zukunftsbranche einer breiten Öffentlichkeit anschaulich macht.

Aus diesem Anlass laden wir Sie herzlich ein zum Studententag LogistikRuhr 2010

am Donnerstag, dem 15. April 2010,
ab 12.30 Uhr
im Signal Iduna Park
Strobelallee 50
44139 Dortmund

Fototermin: 13.15 Uhr
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.