DocuPortal fokussiert verstärkt regulierte Branchen

(PresseBox) ( Bremen, )
Mit einer eigenen Kompetenzabteilung und der gezielten Unterstützung typischer Prozesse und Anforderungen wird der ECM-Anbieter DocuPortal in 2011 insbesondere hochregulierte Branchen fokussieren. Dazu wird die DocuPortal ECM Suite zunächst die nötigen Zertifizierungen und Validierungen absolvieren. Zudem bündelt das Unternehmen seine vorhandenen Projekterfahrungen aus dem Pharma-, Chemie- und Life Science-Sektor, um die Grundlage für gezielte Branchenlösungen mit gewohnt kurzen Installationszyklen und einfacher Bedienung zu schaffen.

DocuPortal plant für das kommende Jahr, mit einem hohen Investitionsvolumen eine Kompetenzabteilung einzurichten, die auf die Erfordernisse der besonders stark regulierten Branchen Pharma und Biotechnologie ausgerichtet ist. Geschäftsprozesse in regulierten Bereichen unterscheiden sich im wesentlichen nicht von denen anderer Branchen. Sollen diese effektiv mittels Software-Einsatz unterstützt werden, ist jedoch ein umfassendes Verständnis der Branchen-Besonderheiten seitens des Software-Herstellers entscheidend. Nur dann lassen sich die erforderlichen Prozesse vereinfacht und gut vorstrukturiert abbilden. Vorteil einer solchen vorkonfigurierten Lösung ist ein hoher ROI, zurückzuführen auf einen geringeren Investitionsaufwand und Schulungsbedarf sowie gesteigerte Effizienz bei den Mitarbeitern.

In Zusammenarbeit mit Kunden und externen Beratern wird sich die gesonderte Kompetenzabteilung bei DocuPortal um die konsequente Umsetzung sämtlicher branchenspezifischer Regularien kümmern. Zielsetzung ist es dabei, trotz der komplexen Anforderungen gleichzeitig die gewohnt einfache Handhabung der DocuPortal ECM Suite zu erhalten.

DocuPortal Geschäftsführer Holger Zumpe erklärt: „Die regulierten Bereiche der pharmazeutischen, chemischen oder biotechnologischen Industrie benötigen ECM- bzw. DMS-Systeme, die je nach Verkaufsmarkt Regularien entsprechen, wie sie durch Institutionen wie FDA oder GAMP* definiert wurden. Durch die Erfahrung mit unseren bisherigen Anwendern aus diesen Branchen wollen wir im wesentlichen zwei Anforderungen umsetzen: Zum einen die nötigen Zertifizierungen und Validierungen für die regulierten Bereiche erlangen, zum anderen mit unserem zukünftigen Kompetenz-Team das umfassende Verständnis für die Zulassungsregeln und Audit-Trails in regulierten Bereichen ausweiten.“

* FDA: Food and Drug Administration, GAMP: Good Automated Manufacturing Practice
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.