PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 330888 (docsellent GmbH)
  • docsellent GmbH
  • Mühlenstr. 57
  • 51352 Korschenbroich
  • http://www.docsellent.com
  • Ansprechpartner
  • Gerrit Breustedt
  • +49 (69) 256693-45

Itella sponsert „3. Jahresforum End-to-End Purchase to Pay Prozess”

Verzahnung von Einkauf und Kreditorenbuchhaltung steht im Fokus der Veranstaltung

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Vom 19. bis 21. April findet in Berlin die Veranstaltung „3. Jahresforum End-to-End Purchase to Pay Prozess“ statt. Die Finanzkrise hat Unternehmen dafür sensibilisiert, wie sie sich noch effizienter aufstellen, Kosten sparen und die Liquidität steigern können. Große Optimierungspotenziale finden sich besonders in den Rechnungsprozessen der Kreditorenbuchhaltung. Die übergreifende Prozessoptimierung in Zusammenarbeit mit der Einkaufsabteilung sowie technologische Fragen etwa der Implementierung elektronischer Rechnungen sind Kernthemen des diesjährigen Jahresforums. Itella unterstützt die Veranstaltung zum wiederholten Male als Sponsor. Björn Wöstmann, Director Customer Implementation und Product Management von Itella, ist Vorsitzender des ersten Veranstaltungstags. In einem Vortrag am 19. April um 12.00 Uhr zeigt Wöstmann außerdem Vorteile aber auch Grenzen einer global aufgestellten Providerlösung auf.

In weiteren interaktiven Workshops und Vortragsreihen diskutieren Teilnehmer und Experten über:
• Implementierung übergreifender Purchase to Pay-Prozesse – von der automatisierten Kreditorenbuchhaltung zum vollautomatisierten Gesamtprozess
• Lieferantenintegration und Automatisierungspotenzial im Einkaufsbereich
• Migration hin zu elektronischen Prozessen in Bestellung und Buchhaltung – von der Entscheidung bis hin zum globalen Rollout unter Berücksichtigung der jeweiligen Länderspezifika
• Optimierung der Prozessqualität durch Steuerung der KPIs sowie Implementierung von Reporting- und Monitoring-Systemen

„Der erhoffte schnelle Erfolg stellt sich in Rechnungseingangs-Projekten oft nicht so rasch ein wie erhofft. Denn von jetzt auf gleich wird kaum ein Unternehmen Papierprozesse komplett verbannen und auf vollelektronische, automatisierte Abläufe umschalten können“, so Björn Wöstmann, Director Customer Implementation und Product Management von Itella in Deutschland. „Anders in der engen Zusammenarbeit mit einem Experten: Dieser hilft direkte Potenziale zum Beispiel durch hochperformante Digitalisierung der Papierrechnungen zu heben und realistische Ziele für den Rechnungseingang zu setzen. Gemeinsam muss man sich im Vorfeld überlegen wie mein Rechnungseingang heute aussieht und wie er zukünftig aussehen soll. Die Lieferantenanbindung und die Integration des Einkaufs sind dabei wichtige Meilensteine. Alle Überlegungen beginnen jedoch mit einer grundlegenden Optimierung der bestehenden Papierprozesse und gehen danach schrittweise zum e-Invoicing über.“

Der Kongress richtet sich an Führungskräfte und Projektleiter aus den Bereichen Rechnungswesen, Einkauf, Beschaffung und Unternehmensentwicklung. Er findet vom 19. bis 21. April im Mövenpick Hotel Berlin statt. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Ablauf finden Sie auch unter: http://www.p2p-jahresforum.de

Montag, 19. April, 12.00 Uhr
Björn Wöstmann, Director Customer Implementation & Product Management
Thema: Vorteile und Grenzen einer global aufgestellten Providerlösung im Purchase to Pay
• Zentrale versus dezentrale Lösung
• Unterschiedliche Anforderungen an die Infrastruktur
• Skalierbarkeit und Investitionsschutz
• Aktive Lieferantenintegration

docsellent GmbH

Itella Information ist Europas führender Anbieter für Dokumenten- und Informationslogistik, insbesondere im Bereich der Optimierung von Rechnungsprozessen. Das Unternehmen bietet eine einzigartige Kombination aus 40 Jahren Erfahrung im klassischen Archiv- und Print-Outsourcing und modernster Technologie für den elektronische Dokumenten- und Datenaustausch sowie das e-Invoicing. Itella Information, ein Geschäftsbereich der Itella Corporation (vormals Finland Post Corporation), agiert mit zirka 2.200 Mitarbeitern in derzeit 15 europäischen Ländern und erzielte 2009 einen Umsatz von zirka 250 Millionen Euro. Der Hauptsitz von Itella Information in Deutschland ist Düsseldorf. Weitere Informationen sind unter www.itella.de, www.itella.com und www.rechnungslogistik.de zu finden.