PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 525526 (DNV GL SE)
  • DNV GL SE
  • Brooktorkai 18
  • 20457 Hamburg
  • http://www.dnv.de
  • Ansprechpartner
  • Rolf van Stenus
  • +31 (26) 356-2607

Berufung von Nina Skorupska in den Aufsichtsrat von DNV KEMA

(PresseBox) (Arnheim, Niederlande, ) Nina Skorupska (50) ist in den Aufsichtsrat von DNV KEMA Energy & Sustainability berufen worden. Skorupska ist Chief Technology Officer und Vorstandsmitglied von Essent.

Mit Nina Skorupska hat der Aufsichtsrat von DNV KEMA jetzt sechs Mitglieder. Die anderen Mitglieder sind:

- Henrik Madsen, Aufsichtsratsvorsitzender (Chief Executive Officer, DNV-Gruppe)
- Peter Molengraaf, Vizevorsitzender (Chief Executive Officer, Alliander)
- Bjørn Haugland, Mitglied (Chief Technology & Sustainability Officer, DNV-Gruppe)
- Pieter Trienekens, Mitglied (ehemaliges Vorstandsmitglied der Gasunie)
- Thomas Vogth-Eriksen, Mitglied (Chief Financial Officer, DNV-Gruppe)

Die aus Großbritannien stammende Skorupska ist promovierte Chemikerin, deren Fachgebiet die Brenneigenschaften von Kohle ist. Sie ist seit 25 Jahren im Energiesektor tätig. Zu Beginn ihrer Karriere war sie als Wissenschaftlerin an der Universität Newcastle und bei der Internationalen Energieagentur tätig, wo sie sich der Kohleforschung widmete. Danach wechselte sie zum britischen Energieversorgungsunternehmen National Power, wo sie verschiedene technische und leitende Positionen innehatte. Nachdem ein Teil von National Power in RWE npower, eine Sparte des deutschen Energieversorgers RWE, umgewandelt worden war, leitete Skorupska ein britisches Energiehandelsteam und wurde anschließend zum Director of Technology Services von RWE npower benannt. In dieser Funktion war sie für viele unterschiedliche Bereiche zuständig, einschließlich Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Bereich des innovativen Umweltschutzes. Zu dieser Zeit war sie auch Mitglied des beratenden britischen Regierungsausschusses ("UK Government Advisory Committee") für Technologien zur Kohlenstoffreduzierung (ACCAT). 2008 zog Skorupska nach Deutschland und wurde Director of Performance Improvement der RWE-Gruppe. Seit Mai 2010 ist Skorupska als Vorstandsmitglied und Chief Technology Officer von Essent N.V., der niederländischen/belgischen Energiesparte der RWE-Gruppe, verantwortlich für die erfolgreiche wirtschaftliche und nachhaltige Energieerzeugung des gesamten Kraftwerkparks und für neue Energieentwicklungen.

Über DNV KEMA Energy & Sustainability

DNV KEMA Energy & Sustainability, mit seinen mehr als 2.300 Experten in mehr als 30 Ländern in aller Welt, möchte den globalen Umstieg auf sichere, zuverlässige, effiziente und saubere Energieformen vorantreiben. Mit beinahe 150 Jahren Erfahrung haben wir uns auf die Bereitstellung erstklassiger, innovativer Lösungen in den Bereichen Unternehmens- & technische Beratung, Prüfungen, Inspektionen & Zertifizierungen sowie Risikomanagement und Verifizierung spezialisiert. Als objektives und unparteiisches wissensbasiertes Unternehmen beraten und unterstützen wir Organisationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette in der Energiewirtschaft. Dazu zählen Produzenten, Lieferanten & Endverbraucher von Energie, Gerätehersteller sowie Regierungsbehörden, Verbände und Nichtregierungsorganisationen. DNV KEMA Energy & Sustainability ist Teil von DNV, einem globalen Dienstleistungsanbieter im Bereich Risikomanagement mit mehr als 10.000 Mitarbeitern in mehr als 100 Ländern. Weitere Informationen über DNV KEMA Energy & Sustainability finden Sie unter www.dnvkema.com.

Website Promotion