Interne Audits sind sinnvolles Managementinstrument

Die internationale Zertifizierungsgesellschaft DNV GL untersuchte in einer aktuellen Umfrage, wie Unternehmen interne Audits nutzen

DNV GL Espresso Survey (Thinkstock) (PresseBox) ( Essen, )
In der Vergangenheit oftmals ungeliebte Pflichtübung, nutzen Unternehmen interne Audits heute als sinnvolles Managementinstrument. Dies belegt eine aktuelle Umfrage der internationalen Zertifizierungsgesellschaft DNV GL.

Unternehmen mit einem zertifizierten ISO Managementsystemstandard wie beispielsweise ISO 9001 (Qualität), 14001 (Umwelt) oder die kommende 45001 (Arbeits- und Gesundheitsschutz) müssen in geplanten Abständen interne Audits durchführen. Die meisten Unternehmen machen diese Pflicht mittlerweile zur Kür und nutzen die internen Audits nicht nur, um die Wirksamkeit ihres Managementsystems zu ermitteln.

55 Prozent der befragten Unternehmen überprüfen bei der Auditierung nicht nur die Einhaltung der Anforderungen des jeweiligen ISO-Standards, sondern berücksichtigen darüber hinaus auch Best Practices und andere Industriestandards. Waren es einige Jahre zuvor nur die großen Unternehmen, die diese Ansätze verfolgten, zeichnet sich dieser Trend nun auch bei kleinen und mittelständischen Unternehmen ab. Nur zwei Prozent aller befragten Unternehmen geben an, dass sie bei der Auditierung gar nicht über die Überprüfung der Anforderungen des jeweiligen Standards hinausgehen und nur 10 Prozent gehen geringfügig darüber hinaus.

Fast drei von vier Unternehmen stimmen der Aussage zu, dass in ihrem Unternehmen interne Audits ein gutes Managementinstrument sind, um die Übereinstimmung mit Anforderungen zu überprüfen, effektive Prozesse zu gewährleisten und Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren. Diese guten Ergebnisse zeigen, dass Unternehmen ihr Managementsystem als wichtiges, integriertes Instrument zur Leistungsverbesserung nutzen.

Die gesamten Ergebnisse der Umfrage (in Englisch) sind kostenlos unter https://www.dnvgl.de/... erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.