PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 206469 (DNS:NET Internet Service GmbH)
  • DNS:NET Internet Service GmbH
  • Zimmerstrasse 23
  • 10969 Berlin
  • https://www.dns-net.de
  • Ansprechpartner
  • Evelyn Seeger
  • +49 (8141) 3536-822

Neuer Hersteller für Applikationsvirtualisierung

DNS nimmt Hersteller InstallFree ins Virtualisierungs-Portfolio

(PresseBox) (Fürstenfeldbruck , ) Der Value Added Distributor DNS GmbH hat einen neuen Distributionsvertrag geschlossen und vermarktet künftig als erster und einziger Distributor in Deutschland die Dynamic Desktop Computing Lösungen des Technologielieferanten Installfree. Die Software bietet eine einzigartige End-to-End Virtualisierungsplattform für Applikationen und Desktops, die es IT Abteilungen erlaubt, Windows Client Applikationen zentral zu managen und dynamisch an End-User zu verteilen.
DNS Partner können die Installfree Produkte ab sofort bei den Fürstenfeldbruckern beziehen.

Mit dem Distributionsvertrag hat der Virtualisierungsspezialist DNS sein Virtualisierungs-Portfolio um einen weiteren Hersteller ergänzt.
Installfree hat seinen Firmensitz in USA mit Büros für Forschung & Entwicklung in Israel. Das Unternehmen vertreibt seit Anfang 2008 seine Produkte im Bereich Applikations- und Desktop-Virtualisierung in USA und Europa. DNS ist der erste und einzige Value Added Distributor in Deutschland.

Mit der Softwarelösung Installfree Bridge steht jetzt eine clientlose Plattform zur dynamischen Implementierung und Administration von Installfree Virtual (IFV)-Applikationen zur Verfügung. Dabei bietet sich der IT die Möglichkeit, die IFV-Anwendungen flexibel zuzuteilen, zu managen und miteinander zu verknüpfen – ohne sich dabei auf das Firmennetz beschränken oder die bestehende Infrastruktur verändern zu müssen. Durch die virtuelle Installfree Applikation müssen Kunden nur noch eine einzige Version einer Applikation vorhalten und können diese zentral einer beliebigen MS Windows XP/Vista, virtuellen Maschine (windowsbasiert), Citrix oder Terminalserver zur Verfügung stellen.

Die Lösung lässt sich im Nu in Bestandsumgebungen einbinden, sie besitzt eine sehr dynamische und einfache Paketierumgebung und überzeugt durch ein umkompliziertes Verteilverfahren. Außerdem bindet sie sich in Active-Directory-Umgebungen von Microsoft ein und ergänzt bestehende Desktop Management Lösungen durch virtuelle Applikationen. Der Zugriff auf die Applikationen erfolgt bequem über das Netzwerk, LAN, WAN oder mobil auf dem USB-Stick.

Über die Vorteile der Plattform können sich IT-Administratoren und Endanwender gleichermaßen freuen: der Administrator schätzt weniger Aufwand bei Paketierung, Verteilung und Verwaltung, dem User gefällt, dass er zu jeder Zeit an jedem Ort schnell und vor allem sicher auf seine Anwendungen zugreifen können.
Beim Einsatz von Installfree spricht der Hersteller von einer Betriebskosteneinsparung von bis zu 40 Prozent, gleichzeitig garantiert er mehr Effizienz und steigende Produktivität.

Eine Testversion ist auf Anfrage bei DNS erhältlich. Wer schon über den Bezug dieser beeindruckenden Software nachdenkt: Eine Lizenz pro User variiert zwischen 50 und 150 USD.

Dirk-Jan Bösinger, Business Unit Manager Virtualisierung bei DNS freut sich über die Portfolioerweiterung: „Wir sehen damit ab sofort eine sehr interessante Lösung im Applikationsvirtualisierungs-Markt, die die DNS Produktpalette hervorragend ergänzt. Ich bin gespannt, wie sie von Resellern und Kunden auf Grund ihrer technologischen als auch finanziellen Vorteile angenommen wird.“

Yori Gabay, Firmen-Mitbegründer und CEO bei Installfree, ist überzeugt:
„Mit DNS haben wir einen starken Distributionspartner und Spezialisten im Bereich Virtualisierung gefunden, der über hervorragende Marktkenntnis und Expertise verfügt. Wir sind überzeugt davon, dass DNS die Installfree Produkte schon bald gut am deutschen Markt platziert haben wird.“

Umfassende Informationen zu Installfree und weiteren modernen Virtualisierungskonzepten erhalten interessierte Fachhändler auf der Veranstaltung „DNS Partnernah 2008“ zusammen mit den Partnern Datacore, Sun und VMware, die am 7. Oktober in Fürstenfeldbruck startet.

Weitere Termine:
9. Oktober in Frankfurt
29. Oktober in Hamburg

Zusätzliche Informationen und der Anmeldelink finden sich unter http://www.dns-gmbh.de/...

Ansprechpartner:
Manuela Greinwald
Product Manager Virtualization
Tel.: +49 (0)8141/3536-650
E-Mail: Manuela.Greinwald@dns-gmbh.de

Über InstallFree
InstallFree ist ein Unternehmen in Privatbesitz mit Headquarter in Stamford (Connecticut / USA) und einer Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Israel. Das Unternehmen wurde Anfang 2006 gegründet und ist heute der führende Anbieter von Dynamic Desktop-Computing Lösungen. Mittels hoch-innovativer Virtualisierungs-technologie hilft InstallFree seinen Kunden, die Effizienz ihrer IT und damit die Produktivität ihrer Mitarbeiter wesentlich zu verbessern. Zum Management-Team von InstallFree gehören anerkannte Experten für Windows-Umgebungen mit mehr als 30 Jahren Erfahrung. Weitere Informationen unter http://www.installfree.com

Ansprechpartner für die Presse:
InstallFree, Inc.
David Karofsky
david@installfree.com
Tel. +1 (508) 875-7751

DNS:NET Internet Service GmbH

Die DNSint.com AG ist ein Unternehmen der Arrow Gruppe. Arrow Electronics, Inc. zählt zu den weltweit führenden Value Added Distributoren von Komponenten und Enterprise Computing Solutions. Die DNS-Gruppe verantwortet das europäische Enterprise Computing Solutions Business, ein Geschäftsbereich von Arrow, und ist in den Bereichen Server, Storage, Security, Application Delivery und Virtualization tätig. Die lösungsorientierten Produktbereiche werden kombiniert mit Services in den Bereichen Technik, Finanzierung, Marketing und Vertrieb angeboten.
Professionelle, teilweise exklusive Trainings und Schulungen komplettieren das Angebot. Die DNS unterstützt Systemhäuser, Value Added Resellers (VARs), Independent Software Vendors (ISVs) und Service Provider bei der Realisierung maßgeschneiderter Lösungen für deren Endkunden. Die DNSint.com AG mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München wurde im Jahr 1999 gegründet.
Die erste Landesgesellschaft, die DNS GmbH in Deutschland, besteht bereits seit 1988 und ist heute eine Tochtergesellschaft der DNSint.com AG. Derzeit umfasst die DNS-Gruppe Landesgesellschaften und Vertriebsniederlassungen 21 europäischen Ländern - in Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, Dänemark, England, Estland, Finnland, Kroatien, Lettland, Litauen, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik und Ungarn. Arrow erzielte im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 16,0 Milliarden Dollar und beschäftigt weltweit nahezu 13.000 Mitarbeiter.
http://www.dnsint.com

DNS Deutschland
Die DNS Deutschland GmbH mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München arbeitet mit Technologieanbietern wie Acresso, Ardence, Attachmate, Bluesocket, Boundless, Brocade, Check Point, Chip PC, Citrix, Datacore, F5 Networks, IBM, InstallFree, Macrovision, Neoware Systems, NetApp, Nokia, PGP, PlateSpin, Riverbed, ScriptLogic, Sun Microsystems, Symantec, ThinPrint, Vasco, Vizioncore, VMware, WatchGuard, Wyse und Xentro zusammen. Zusätzlich zum Produktangebot in den Bereichen Server, intelligente Netzwerkkomponenten, Thin-Clients, Access Infrastructure, Unix-Desktops,
Workgroup- und Enterprise Unix Server, Netzwerk Sicherheit, Middleware und DataManagement Software, werden den DNS-Kunden Dienstleistungen exklusiv angeboten. Dazu zählen Projektberatung und -unterstützung, technische Unterstützung, Evaluationsprodukte, Teststellungen sowie schneller und einfacher Informationsfluss über Produkte, Märkte und Marktentwicklungen.
http://www.dns-gmbh.de