loboSPhere – Collaboration meets ECM

Die neue Art SharePoint zu nutzen

Logo loboSPhere (PresseBox) ( Puchheim, )
loboSPhere erweitert das lobo Produkt-Lösungsspektrum um SharePoint basierte ECM-Lösungen und Geschäftsanwendungen. Es bietet ein ganzheitliches System von der Benutzeroberfläche über Hintergrundprozesse bis hin zu Infrastruktur und Archivierung.

Mit loboSPhere werden Dokumente compliance konform auf Basis der existierenden Infrastruktur archiviert und die Konvertierung in Langzeitformate erfolgt dabei vollautomatisch und skalierbar. Darüber hinaus bietet die Lösung browserbasiertes Erfassen von Papierdokumenten inkl. Volltext-OCR. Klassische ECM-Szenarien, wie COLD, Spooldatenaufbereitung, Integration von LOB-Systemen oder die Office Integration sind ebenfalls mit loboSPhere abgedeckt.

Über die auf Archive-Link basierende Schnittstelle zum Auffinden von Informationen wird die Suche in SAP Archiven deutlich erleichtert. loboSPhere setzt auf Integration statt Migration und bietet so die Möglichkeit der Anbindung existierender ECM Legacy Lösungen oder die Kombination von mehreren Systemen. Ebenso können bestehende Datensilos nach SharePoint migriert werden und Backgroundprozesse automatisiert ablaufen.

Ein Webcast zum Thema loboSPhere Geschäftsanwendungen und Enterprise Information Management auf Basis von Microsoft SharePoint und SharePoint Online Office365 – ein high Level Überblick“ wird am 12. Dezember 2017 abgehalten. Weitere Informationen und zur Anmeldung: https://www.lobodms.com/3677/.

Mehr Informationen unter www.loboSPhere.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.