Vorlagenverwaltung jetzt ganz einfach – mit loboTemplate 2.1

lobo.suisse AG, die Schweizer Tochtergesellschaft der lobo, präsentiert ihre Vorlagenverwaltung

lobo.suisse.png
(PresseBox) ( Puchheim, )
Endlich ist es soweit. Die lobo.suisse AG, eine Tochtergesellschaft der DM Dokumenten Management GmbH, stellt ihre neue Vorlagenverwaltung loboTemplate 2.1, vor.

Die vollständig in lobo integrierte Vorlagenverwaltung loboTemplate 2.1 ist die Revolution bei der Verwaltung von Vorlagen. Die Schwächen und Nachteile bei der Nutzung von Schnittstellen zu externen Vorlagenverwaltungen sind nun Dank loboTemplate 2.1 eliminiert. So bleiben keine Wünsche mehr offen und Benutzer haben vom ersten Klick an bis zur Archivierung mit lobo ihre Dokumente vollständig unter Kontrolle.

Dynamische Inhalte
loboTemplate verwendet keine VBA-Makros für die Automatisierung von Dokumentinhalten. Dynamische Inhalte können einfach über einen Dialog ausgewählt werden und schon wird das automatisierte Steuerelement im gewünschten Dokument platziert – ganz ohne Programmierung!

Vorlagen mit loboTemplate 2.1 verwalten – was heißt das in der Praxis?
loboTemplate 2.1 unterstützt bei der zentralen Ablage der Vorlagen in eine Dokumentklasse in lobodms und verfügt dabei über ein dreistufiges Berechtigungssystem zur Bearbeitung und Verwendung von loboTemplate Vorlagen. Die Vorlagen selbst sind zweistufig hierarchisch organisiert. Das heißt, Mastervorlagen enthalten die CI/CD Vorgaben des Unternehmens, aus ihnen werden dann die effektiven Arbeitsvorlagen erzeugt.

Zusätzliche, frei definierbare Indexfelder können zur Kategorisierung der Vorlagen verwendet werden. Darüber hinaus ist eine einfache Automatisierung von Word, Excel und PowerPoint Formaten möglich – mit einem Dialog und ohne Programmierung wird die gewünschte Information platziert.

loboTemplate 2.1 führt eine CI/CD-Prüfung bei der Neuerstellung oder dem Kopieren von Vorlagen vollautomatisch durch. Mit einem File-Link für externe Programme können die Vorlagen schnell und einfach verfügbar gemacht werden. Nur ein Klick und die Neuerstellung eines Dokumentes startet.

Ebenfalls gehören Schwierigkeiten bei der Erstellung von Serienbriefen Dank loboTemplate 2.1 der Vergangenheit an. Haupt- und Einzelbriefe werden in lobodms gespeichert, sodass jederzeit der ganze Serienbrief oder auch nur Einzelbriefe angepasst werden können.

Mit diesem Eigenprodukt konnten schon viele Kunden die Problematiken ihrer bestehenden Vorlagen lösen. Und nicht nur deshalb, sondern auch Dank des guten Kosten-Nutzen-Verhältnisses, ist loboTemplate 2.1 ein Erfolg.

Auf der lobonet, am 26. April 2018 in Erding, stellt die lobo.suisse AG neben loboTemplate 2.1 auch ihre Lösungen für Dokumenten Management in Gemeinden vor. Weitere Information und zur Anmeldung: www.lobonet.eu.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.