LG Electronics launcht seine ersten DivX-zertifizierten TV-Geräte

DivX-Logo garantiert störungsfreien Transfer digitaler Inhalte ins Wohnzimmer.

San Diego, Kalifornien und Seoul, Korea, (PresseBox) - DivX, Inc. (NASDAQ: DIVX) und LG Electronics, Inc. (LG) führender Hersteller von Unterhaltungselektronik und Telekommunikationsprodukten, stellen die DivX-zertifizierte Time Machine TV-Serie mit Plasma- und LCD-Geräten vor. Die ab sofort in Europa, China und in dem gesamten Asiatisch-Pazifischen Raum erhältliche Produktreihe, reiht sich ein in über 100 Millionen weltweit erhältlicher DivX-zertifizierte Geräte. Allen gemeinsam ist die herausragende Bildqualität und volle Unterstützung des DivX-Videoformats.

Die DivX-zertifizierte LG Time Machine TV-Serie umfasst drei LCD-Geräte – die Modelle 47LB5RE, 42LB5RT, 37LB4RT – und zwei Plasma-Geräte – die Modelle 50PB4RT and 42PB4RT. Die Time Machine TV-Geräte liefern digitale Inhalte in bemerkenswerter Audio- und Bildqualität, und nutzen dabei eine geringere Bandbreite als herkömmliche Analog-Geräte. Alle Modelle der Produktserie besitzen eine eingebaute 80-Gigabyte-Festplatte für zur zeitversetzten Wiedergabe und zum Aufzeichnen, einen USB 2.0-Port zur externen Sicherung von Aufnahmen und für die Wiedergabe von DivX-kodierten Inhalten. Die Geräte unterstützen neben DivX-Dateien auch MP3- und JPEG-Formate. Die Time Machine TV-Serie glänzt auch mit einer watch-and-record-Funktion, für zeitgleiche Aufnahme und Wiedergabe.

„Wir sind sehr begeistert über die Markteinführung der DivX-zertifizierten Time Machine TV-Produktserie“, sagt HeeWon Kwon, Executive Vice President von LG Electronics. „LG war schon immer sehr darum bemüht, die Bedürfnisse der Nutzer zu bedienen. Die Möglichkeit, Medien-Inhalte nahtlos vom PC ins Wohnzimmer auf das eigene Heim-Kino zu übertragen, und dabei das herausragende Kino-Qualität zu erhalten, die der Verbraucher erwartet, ist ein Schlüsselkriterium für die Abgrenzung von anderen TV-Geräten.“

„Der DivX-zertifizierte LG-42LB5RT LCD-Fernseher ist nur ein Beispiel für den DivX-Ansatz, der die Wiedergabe digitaler Inhalte im Wohnzimmer auf verschiedenste Weise möglich macht . Der Nutzer hat die Freiheit selbst zu entscheiden, wo, wann und wie er auf seine Medien zugreifen möchte“, betont Kevin Hell, Acting CEO von DivX. „DivX hat einen weit verbreiteten Medienstandard geschaffen, der Kompatibilität und echte Zusammenarbeit der unterschiedlichsten Geräte und Plattformen garantiert. Innovative Produkte wie die LG-Fernsehgeräte spielen eine wichtige Rolle in diesem System.“

Während sich digitale Medien mehr und mehr verbreiten, wächst die Nachfrage nach besseren Verbindungsmöglichkeiten und einer nahtlosen Integration des PCs in das Heimkino. DivX liefert genau das – einen umfassenden und offenen Zugang zu Video-Content über eine Vielzahl von DivX-zertifizierten Geräten und Plattformen. Die Palette reicht dabei von digitalen Fernsehgeräten über DVD-Player, tragbare Media-Player, Mobiltelefone bis hin zu Internet-Portalen wie Stage6.

Produkte mit dem DivX-Zertifikat wurden einem strengen Testprogramm unterzogen, um ein einwandfreies Medienerlebnis sicherzustellen. Besonderer Augenmerk liegt dabei sowohl auf der verlässlichen Video-Aufnahme, der Wiedergabe und der Kompatibilität zu anderen DivX-Lösungen als auch der Bildqualität, die von DivX erwartet wird.

Über LG Electronics, Inc.
LG Electronics ist weltweiter Pionier in den Bereichen Unterhaltungs- und Haushaltselektronik sowie Telekommunikationsprodukten. LG Electronics beschäftigt derzeit über 82.000 Arbeitnehmer in mehr als 110 Betrieben, einschließlich 81 Filialen weltweit. LG Electronic umfasst vier Hauptunternehmensbereiche: Mobile Communications, Digital Appliances, Digital Display und Digital Media. Das Unternehmen verzeichnete 2006 einen Konzernumsatz von 38,5 Milliarden USD. LG Electronic ist der größte Hersteller weltweit von CDMA Handsets, Klima-Anlagen, optischen Speichermedien und DVD-Playern.

Für weitere Informationen besuchen Sie: www.lge.com.

LG Digital Display Company ist der weltweit größte Hersteller von Flachbildschirmen, führender Hersteller von LCD- und Plasma-Fernsehern und einer der größten Plasmamodule-Hersteller der Welt. Neben der Entwicklung von hochwertigen, funktionsreichen TV-Geräten in ansprechendem Design, überschreitet das Unternehmen auch die Grenzen der Technologien, um ein aufregendes Fernseh-Erlebnis zu schaffen. Die Produktpalette von LG Electronic umfasst: Fernseh- und Computer-Bildschirme, Plasma-Bildschirme, OLEDs und vieles mehr. LG ist offizieller Sponsor des 60. Filmfestivals von Cannes, das vom 16. bis 27. Mai 2007 in Cannes, Frankreich, stattfand.

Über DivX, Inc.
DivX entwickelt Produkte und Services, die die Welt der digitalen Medien neu erleben lassen. Das Unternehmen begründete seinen Erfolg mit dem DivX-Codec, einer Software zur Komprimierung/Dekomprimierung von Videos, die seit Januar 2003 mehr als 240 Millionen Mal herunter geladen wurde. Allein während der vergangenen zwölf Monate erreichte die Download-Rate die 80-Millionen-Marke. Neben der Arbeit für den anhaltenden Erfolg des Codecs entwickelt DivX weitere Produkte und Anwendungen für den Verbraucher, wie zum Beispiel den DivX Player, eine Software zum Abspielen komprimierter Videos in DVD-Qualität auf Windows-PCs und Macintosh-Rechnern. Erhältlich ist die Software über die Internetseite DivX.com. DivX lizenziert und zertifiziert seine Technologie zudem an Hersteller elektronischer Unterhaltungsgeräte, um die Interoperabilität von DivX-kodierten Inhalten sicher zu stellen. Darüber hinaus erwirtschaftet DivX seinen Umsatz durch Software-Lizenzierungen, Werbung und Content-Verteilung. Mehr Informationen erhalten Sie unter http://www.divx.com.

Vorausblickende Aussagen:
In dieser Pressemitteilung getroffene Aussagen, die in ihrer Natur nicht streng historisch sind, spiegeln „vorausblickende Aussagen“ wider. Solche Aussagen umfassen, sind jedoch nicht auf diese beschränkt, Angaben hinsichtlich der Positionierung von DivX, auch innerhalb der Investoren. Die vorausblickenden Aussagen beziehen bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren mit ein, die dazu beitragen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von DivX erheblich von Ergebnissen aus der Vergangenheit oder von durch solch vorausblickende Aussagen geäußerten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören, sind jedoch nicht auf diese beschränkt, das Risiko, dass die Anzahl von Kunden der DivX-Technologie nicht wie zuvor angenommen ansteigt, ferner das Risiko, dass die zuvor angenommenen Möglichkeiten der Entwicklung auf dem Markt nicht das erwartete Niveau erreichen, oder überhaupt das Risiko, dass die Aktivitäten des Unternehmens nicht zu profitablem Wachstum führen, Risiken und Unsicherheiten, die sich auf die Aufrechterhaltung und Stärke der Marke DivX beziehen, DivX’ Fähigkeit bestehende und neue Märkte zu durchdringen; die Auswirkungen des Wettbewerbs; die Abhängigkeit von DivX hinsichtlich seiner Lizenznehmer und Partner; die Auswirkung rechtlicher Forderungen nach geistigem Eigentum; und andere Faktoren wie in dem Abschnitt „Risk Factors“ des am 14. August 2007 auf Formblatt 10-Q bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde vorgelegten DivX-Quartalsberichts besprochen. Alle vorausblickenden Aussagen werden in ihrer Gesamtheit durch diese als Vorsichtsmaßnahme dienenden Aussagen beschrieben.DivX gibt diese Informationen am Tage dieser Mitteilung heraus und entbindet sich der Verpflichtung, irgendwelche in dieser Mitteilung enthaltenen vorausblickenden Aussagen als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer zu aktualisieren.

Ansprechpartner für die Redaktion:

DivX, Inc.
Ronja Hartmann
Public Relations Manager, EMEA
Tel +49 8335 989942
www.divx.com
rhartmann@divxcorp.com

ELEMENT C
Veronika Bertl
Tel. +49 89 72013713
Fax +49 89 72013710
www.elementc.de
v.bertl@elementc.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Consumer-Electronics":

Zögerlicher Einsatz neuer Technologien

Deut­sche Un­ter­neh­men le­gen beim Ein­satz neu­er Tech­no­lo­gi­en ein zu­rück­hal­ten­des Ver­hal­ten an den Tag. Laut ei­ner Stu­die des Bit­kom se­hen sich vie­le Un­ter­neh­men vor al­lem bei Künst­li­cher In­tel­li­genz, 3D-Druck, Block­chain und Ro­bo­tik im Hin­ter­tref­fen.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.