PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 127294 (Disy Informationssysteme GmbH)
  • Disy Informationssysteme GmbH
  • Ludwig-Erhard-Allee 6
  • 76131 Karlsruhe
  • http://www.disy.net
  • Ansprechpartner
  • Frauke Tietz
  • +49 (721) 16006-000

disy und Oracle schließen Partnerschaft

Spatial Reporting: mehr als GIS

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Die disy Informationssysteme GmbH und die ORACLE Deutschland GmbH haben eine Partnerschaft geschlossen. Ihr Schwerpunkt liegt auf dem Thema „Spatial Reporting“, also der gemeinsame Darstellung und Auswertung von Sach- und Geodaten. Das bietet den Anwendern Möglichkeiten die weit über herkömmliche GIS-Lösungen hinausgehen. Ein wichtiger Aspekt, der auch im Öffentlichen Sektor immer mehr an Bedeutung gewinnt. Ziel ist es, den Transfer von Anforderungen, Know-how und Technologien zwischen den Kunden und den beiden Unternehmen zu verbessern.

Immer häufiger werden Geodaten in Datenbanken gehalten. Folglich benötigen Kunden, die nach einer geeigneten Lösung suchen, um diese Daten verwalten und auswerten zu können, das kombinierte Know-how aus Geoinformationen und Datenintegration. Als Datenbank-Marktführer kennt Oracle das Potenzial der integrierten Nutzung von Sach- und Geodaten und bietet mit Oracle Spatial eine leistungsfähige Komponente zur Haltung von Geodaten für seine Datenbanken an. Das Unternehmen hat disy aufgrund seines Integrations-Know-hows, seines Produktfolios und seiner Kundenstruktur, die sich aus allen Ebenen der öffentlichen Verwaltung in zahlreichen Bundesländern zusammensetzt, als Wunschpartner angesprochen.

disy entwickelt seit 1997 Spatial-Reporting-Lösungen mit dem Schwerpunkt, isolierte Dateninseln gezielt zusammenzuführen und Sach- und Geodaten kombiniert zu analysieren. Dabei spielt die Integration von Geodaten in eine relationale Datenbank immer eine entscheidende Rolle. Hierzu hat das Unternehmen von Anfang an auf Oracle gesetzt. Der Anwender kann beispielsweise mit der Software disy Cadenza übergreifend nach Daten recherchieren, sie auswerten und zu Berichten zusammenfassen. Selbst komplexe Zusammenhänge können auf Knopfdruck auf dem Desktop oder im Web bereitgestellt werden.

„Durch unsere Partnerschaft und den engen Kontakt zu Oracle erfährt disy die neusten Produktentwicklungen, die bei IT-Entscheidungen unserer Kunden langfristig wirkungsvoll sind. Außerdem können technische Problemstellungen zeitnah und effizient in Zusammenarbeit mit Oracle gelöst werden. Damit sind wir ‚näher an der Zukunft’ und unsere Kunden gewinnen noch mehr Investitionssicherheit“, so Claus Hofmann, Geschäftsführer und verantwortlich für das Spatial-Portfolio bei disy.

Im Gegensatz z.B. zur verbreiteten Geodaten-Middleware von ESRI handelt es sich bei Oracle Spatial um eine offene und OGC-standardkonforme Lösung, die direkt im Datenbankkern integriert ist und über SQL angesprochen werden kann. Damit arbeitet sie ideal mit den anderen erweiterten Datenbanktechnologien von Oracle zusammen und ist die optimale Grundlage für umfangreiche, skalierbare und leistungsfähige Spatial-Reporting- und GIS-Lösungen, wie disy sie entwickelt.

Die Datenbanktechnologie von Oracle und das Integrations-Know-how von disy ergänzen sich schon seit Jahren in zahlreichen Projekten. Bei der Beratung und dem Aufbau von Berichts- und Auswertelösungen und der Datenintegration über Data Warehouses ist die Kombination von disy Cadenza mit Oracle und Oracle Spatial bereits in der Öffentlichen Verwaltung erfolgreich. Durch die jetzt geschlossene Partnerschaft wird der Transfer von Anforderungen, Wissen und Technologie zwischen Kunde, disy und Oracle verbessert, so dass alle gleichermaßen davon profitieren.

INTERGEO 2007

Gemeinsam mit Experten von Oracle ist disy auf der Intergeo in Leipzig. Besuchen Sie uns vom 25. – 27.09. in Halle 1, Stand F1.605.

Vorträge zu Oracle Spatial:

„Geo- und Sachdaten übergreifend auswerten: Spatial Reporting“
Dienstag 25.09.2007, 14:00 – 16:30 Uhr, Fokus-Forum, Halle 3

„Datenmigration zu offenen Standards - vom Blob zu Oracle Spatial“. Donnerstag 27.09.2007, 11:40 – 12:00 Uhr, Kongress-Forum, Raum M7.

Disy Informationssysteme GmbH

Die disy Informationssysteme GmbH ist ein unabhängiges Software- und Beratungshaus mit Sitz in Karlsruhe. Die Produkte und Lösungen basieren auf innovativen Ideen und modernsten Technologien. Die Kunden schätzen die Software von disy ebenso wie den partnerschaftlichen Umgang bei der praxis- und nutzerorientierten Weiterentwicklung. Das 1997 gegründete Unternehmen beschäftigt derzeit ein 45-köpfiges Team.

Von Anfang an hat das Unternehmen einen Schwerpunkt auf Systeme gelegt, die GIS und Reporting eng miteinander verknüpfen. Damit ist disy weltweit einmalig. Die Kunden nutzen die Spatial-Reporting-Plattform disy Cadenza, um Informationen aus unterschiedlichen Geo- und Sachdatenbanken zu integrieren, zu analysieren und als Berichte aufzubereiten. Software für das Management von Geo-Metadaten sowie ein eigenes Desktop- und Web-GIS bereichern die Produktpalette. Die disy-Produkte sind auf Bundes- und Landesebene erfolgreich im Einsatz und bilden das Rückgrat für moderne Geodateninfrastrukturen.

Seit 1999 entwickelt disy außerdem Lösungen für Telefonie-Anwendungen mit und ohne Operator Support. Die Plattform disy Web&Voice kombiniert klassische Telefonie mit VoIP und bildet die Grundlage für den 24/7 Betrieb von Mehrwertdiensten wie Telefonkonferenzen, Callcenter und maßgeschneiderte Anwendungen. Für das Telefonkonferenzsystem mit Application Sharing erhielt disy 2006 den Innovationspreis der Initiative Mittelstand. Zu den Kunden gehören internationale Service Provider, darunter namhafte Carrier, sowie mittlere und große Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen.