DISKO VERBUCHT WACHSTUM IM VENDOR FINANCE GESCHÄFT

Die GE-Tochter zieht positive Halbjahresbilanz: Allein der Bereich OE/IT legte 2008 im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent zu

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Bereits das Geschäftsjahr 2007 konnte die General Electric-Tochter DISKO Part of GE Capital Solutions mit einem sehr positiven Ergebnis abschließen. Jetzt gab das Leasingunternehmen aus Düsseldorf bekannt, dass auch die Zahlen aus dem ersten Halbjahr 2008 die Erwartungen übertreffen. „Wir können schon jetzt sagen, dass wir im Jahr 2008 ein überplanmäßiges Wachstum im Partnergeschäft zur Finanzierung von Office Equipment- und IT-Lösungen erreichen werden“, kommentiert Bernhard Küppenbender, Leiter des Geschäftssegments OE/IT bei DISKO Part of GE Capital Solutions, die neuesten Zahlen. „Im Vergleich zum Vorjahr legte DISKO um acht Prozent zu. Damit liegen wir bereits heute deutlich über den erwarteten Geschäftsergebnissen und sind zuversichtlich, unsere Wachstumsrate weiter ausbauen zu können“, so Küppenbender.

Der Erfolg von DISKO in diesem Geschäftsfeld beruht laut Küppenbender auf mehreren Faktoren: Ein Indikator sind die langjährigen und gewachsenen Beziehungen zu namhaften Herstellern aus dem Office Equipment und IT Umfeld, denen DISKO unter dem Dach des weltweit aufgestellten Mischkonzerns GE eine paneuropäische Betreuung anbieten kann. Im Gegenzug stellen die Programmpartner allein in Deutschland die Verbindung zu hunderten Händlern und über 30.000 Endkunden her. Um eine optimale Betreuung sicherzustellen, entsendet die GE-Tochter eigene Mitarbeiter in die Unternehmen der Partner. An der permanenten Prozessoptimierung zwischen den Partnern arbeiten die Mitarbeiter des DISKO Quality Teams, indem sie Qualitätsmanagement vor Ort betreiben.

Ein weiterer Indikator für das positive Ergebnis im Partnergeschäft ist laut Küppenbender ein „Best in Class Extranet“, ein Service-Tool, das
potentiellen Kunden Kreditentscheidungen in Echtzeit liefert und darüber hinaus das gesamte Portfoliomanagement während des Lebenszyklus der aktiven Verträge unterstützt. Per Online-Zugriff erlaubt das Extranet jederzeit Abrufe des aktuellen Geschäfts-Status.

„Auch in Zukunft haben wir gute Gründe, mit positiven Geschäftsergebnissen im Partnergeschäft zu rechnen“, so Küppenbender über die Chancen und Risiken der Branche. „Denn insbesondere die IT- und Office- Equipment- Märkte werden auch in den nächsten Jahren stabil wachsen, wobei die Leasingquote hier stetig zunimmt. Büroausstattung wird schon heute zu 90 Prozent über Leasing finanziert.“ Trotz guter Prognosen setzt DISKO zusätzlich auf eine breite Palette an Maßnahmen zur langfristigen Kundenbindung und einen Ausbau der Präsenz und Flächendeckung. Dabei will der Düsseldorfer Leasinggeber die Infrastruktur der 17 Filialen von DISKO in Deutschland in Zukunft noch stärker nutzen, um eine noch stärkere Präsenz zu erzielen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.