PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 186875 (DIN Deutsches Institut für Normung e. V.)
  • DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
  • Am DIN Platz - Burggrafenstraße 6
  • 10787 Berlin
  • http://www.din.de
  • Ansprechpartner
  • Peter Anthony
  • +49 (30) 2601-1113

INS-Projekt zu den Wirkungen des Lichts

Licht vermittelt nicht nur visuelle Eindrücke, sondern übt auch biologische Wirkungen auf den Menschen aus

(PresseBox) (Berlin, ) Im Rahmen des vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Programms „Innovation mit Normen und Standards (INS)“ hat der Normenausschuss Lichttechnik (FNL) im DIN am 25. Juni 2008 das 2. DIN-Expertenforum "Wirkung des Lichts auf den Menschen" in Berlin durchgeführt.

Der erst in 2002 nachgewiesene dritte Photorezeptor im Auge, der über die Zirbeldrüse die Melatoninsynthese und damit die innere Uhr des Menschen beeinflusst, hat die Erforschung der biologischen, nichtvisuellen Wirkungen des Lichts beflügelt. Man möchte herausfinden, wie die positiven Wirkungen des Lichts auf Leistungsfähigkeit, erhöhte Wachsamkeit und Konzentration, Verbesserung der Schlafqualität oder Gemütsaufhellung in der Praxis angewandt und gefördert werden können.

Die Umsetzung der neuen Erkenntnisse in innovative Produkte setzt aber ein enges interdisziplinäres Zusammenwirken der Lichtindustrie mit Wissenschaftlern der Lichtinstitute, mit Lichtplanern und Architekten sowie mit fachübergreifenden Bereichen der Biologie, der Medizin, der Chronobiologie, der Arbeitswissenschaften und der Psychologie voraus.

Die rund 80 Teilnehmer des 2. DIN-Expertenforums hörten am Vormittag zehn Fachvorträge, die den aktuellen Stand der Grundlagenforschung sowie die unterschiedliche Aspekte der Anwendung dieser Erkenntnisse beleuchteten. Zu dem breiten Themenspektrum gehörte u. A. der Einfluss von Licht auf den circadianen Rhythmus und damit verbundene biologische Vorgänge. Aus der Praxis wurden positive Effekte beim Einsatz von biologisch wirksamer Beleuchtung in Altenheimen und in Krankenhäusern berichtet. Dabei wurden eine Vielzahl von Fragen angeregt, die am Nachmittag mit den Referenten diskutiert wurden.

Wie bei jedem neuen Wissensgebiet ist es auch hier erforderlich, die Terminologie möglichst frühzeitig festzulegen. Hierzu ist eine Vornorm, DIN V 5031-100, von den Experten des zuständigen Arbeitsausschusses im DIN in Vorbereitung, die voraussichtlich noch im Laufe dieses Jahres veröffentlicht wird. Weiterhin sollen Planungsempfehlungen zum gezielten Einsatz von biologisch wirksamer Beleuchtung durch die Fördergemeinschaft Gutes Licht im Internet (www.licht.de) veröffentlicht werden. Aus der Arbeit dieses INS-Projektes werden sich weitere Aufgaben für die Normung ergeben, da die Erkenntnisse über die nicht-visuellen Wirkungen des Lichts in bestehende lichttechnische Normen Einfluss finden sollen.