Tatort Amtsstube: Erstes Online-Training zur Korruptionsbekämpfung im Öffentlichen Dienst

Das erste Lernprogramm zum Thema Korruptionsprävention im Öffentlichen Dienst wird auf der Messe Moderner Staat in Berlin vorgestellt

Lernprogramm zum Thema Korruptionsprävention
(PresseBox) ( Berlin, )
Vom 24. bis 25. November 2009 stellt die digital spirit GmbH auf der Messe Moderner Staat in Berlin das erste Lernprogramm im deutschsprachigen Raum zum Thema "Korruptionsprävention im öffentlichen Dienst" vor. Im Vordergrund steht, Mitarbeiter in den Behörden für das Thema zu sensibilisieren, praxisnah zu schulen und ihnen Handlungssicherheit in einem Thema mit vielen Grauzonen zu vermitteln. Das Lernprogramm ist ausschließlich für den Öffentlichen Dienst konzipiert und ermöglicht erstmals, dass Korruptionsprävention in der Verwaltung systematisch geschult werden kann. Für die inhaltliche Qualität des Lernprogramms konnte die digital spirit GmbH mit Dr. Helmut Brocke einen erfahrenen Juristen auf dem Gebiet der Korruptionsbekämpfung in der Verwaltung gewinnen.

Als Mitglied von Transparency International Deutschland weiß Dr. Helmut Brocke, wie wichtig es ist, das Thema offen anzugehen: "Korruptionsprävention hat gerade auf kommunaler Ebene eine besondere Bedeutung, statistisch werden hier die meisten Korruptionsfälle festgestellt und verfolgt. Deshalb ist es gerade in diesem Bereich so wichtig, Transparenz und Sensibilisierung zu erreichen." Das 50minütige Lernprogramm ist durch die Verwendung zahlreicher Fallbeispiele praxisnah gestaltet. Die aus der Bearbeitung der Fälle gewonnenen Kenntnisse geben den Mitarbeitern mehr Sicherheit im Umgang mit Bürgern, Dienstleistern und Geschäftspartnern in korruptionsverdächtigen Situationen.

Neben der Vorstellung des neuen Lernprogramms zu Korruptionsbekämpfung im Öffentlichen Dienst, werden auch andere Lernanwendungen gezeigt, die speziell für die öffentliche Verwaltung entwickelt wurden. Bei der Einführung des Digitalfunks unterstützt digital spirit gemeinsam mit der Polizei Baden-Württemberg andere Länder, wie zum Beispiel Bayern, Sachsen und Thüringen. Das systematische Training der Polizei, Feuerwehr- und Rettungsdiensten wird mit hochwertigen Lernprogrammen ergänzt. Auch zum Thema Datenschutz und IT-Sicherheit zeigt der Berliner eLearning-Spezialist auf der Messe neueste Lernanwendungen, die Institutionen dabei unterstützen, ihre Mitarbeiter zu sensibilisieren.

Die digital spirit GmbH stellt die Lernanwendungen für den Öffentlichen Dienst vom 24. bis 25. November auf der Messe Moderner Staat in Berlin im Themenpark Wissen & Weiterbildung/eLearning in Halle 4 vor.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.