Selbstverteidigungskurs gegen Wirtschaftsspionage und Know-How-Verlust

(PresseBox) ( Berlin, )
Um Unternehmen bei der Abwehr von Spionage und Know-How-Verlust zu unterstützen, hat der Berliner Compliance-Training Spezialist digital spirit ein neues eLearning Programm zum Thema Informationssicherheit und Know-How-Schutz entwickelt. Die Schulungen sollen verhindern, dass vertrauliche Informationen in falsche Hände geraten. Denn obwohl Unternehmensdaten durch IT-Systeme in den letzten Jahren immer besser geschützt sind, ist der Risikofaktor „Mitarbeiter“ bisher zu wenig berücksichtigt worden. Laut einer aktuellen KPMG-Studie verursachen Datendiebstahl und das Ausspähen von geschäftskritischen Unternehmensinformationen Schäden in Millionenhöhe. Als Hauptgefahrenquelle identifizieren die Teilnehmer der Studie Mitarbeiter und ehemalige Mitarbeiter. „Mit dem neuen Lernprogramm von digital spirit können wir Unternehmen helfen, das Bewusstsein der Mitarbeiter für dieses wichtige Thema zu stärken und somit den Abfluss kritischer Informationen zu verhindern“, so Dr. Enno Müller, Geschäftsführer von digital spirit.

Viele Unternehmen führen aufmerksamkeitsstarke Kampagnen ein, um Mitarbeiter für die Gefahren eines sorglosen Umgangs mit Informationen zu sensibilisieren. Auch das Lernprogramm von digital spirit ist im Rahmen einer Awareness-Kampagne einsetzbar. In einer optionalen Rahmenhandlung wehrt ein Selbstverteidigungskämpfer Angriffe auf vertrauliche Unternehmensdaten in sechs verschiedenen Themenbereichen ab. Dabei sammelt er viele Erfahrungen und erhält am Ende einen schwarzen Gürtel. Die sechs Module á 10-15 Minuten behandeln Themen wie Social Engineering, den korrekten Umgang mit Besuchern und Externen sowie den sicheren Umgang mit dem Internet und E-Mails.

Demoversion zum „Selbstverteidigungskurs Know-How-Schutz“ mit einem Beispielmodul: http://www.compliance-training.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.