CGS Tower Networks mit weltweit erstem 400G TAP (Test Access Point)

Optionaler Laser Shutter zum Schutz der Mitarbeiter

TAP Chassis (PresseBox) ( Langen, )
Langen, 02.02.2016. CGS Tower Networks gibt die Verfügbarkeit des weltweit ersten 400G Netzwerk-TAPs bekannt. Der 400G Tower TAP ist 100% passiv und erlaubt den Abgriff des Datenverkehrs für Analysegeräte, Intrusion Detection Systeme (IDS) und andere Überwachungszwecke.

Durch den Einsatz von TAPs werden permanente Messpunkte im ganzen Netzwerk zur Verfügung gestellt. Auf diese Weise wird ein passives Überwachen des Datenstroms ermöglicht.

CGS bietet die Möglichkeit 20 Tower TAPs in einem 1HE Chassis zu installieren. Dabei stehen 1G, 10G, 40G und jetzt auch 400G Module zur Verfügung. Optional können die TAPs mit einem Laser Shutter geliefert werden, um die Mitarbeiter bei nicht genutzten Anschlüssen zu schützen.

Die TAPs benötigen keine Stromzufuhr und beeinträchtigen den Datenverkehr auch nicht bei Ausfall.

Alles Produkte von CGS werden mit 7 Jahren Hardwaregarantie geliefert.

CGS Tower Networks und Digital Hands geben hiermit gleichfalls eine Distributionsvereinbarung bekannt. Die Produkte von CGS Networks können ab sofort über Digital Hands bezogen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.