Digital Devices stellt die Octopus CI vor

Dieses Doppel Common Interface mit PCI Express Schnittstelle kann zusätzlich bis zu 4 Tuner oder 2 weitere CI's ansteuern

Digital Devices stellt die Octopus CI vor
(PresseBox) ( München, )
Digital Devices stellt die Octopus CI vor. Mit zwei getrennten Common Interfaces und zwei Erweiterungsbuchsen für Digital Devices DuoFlex Tuner oder CI Modulen ermöglicht diese PCIE Karte einen beliebigen Mischbetrieb von DVB S/S2 und DVB C/T Empfangssignalen mit bis zu 4 Tunern.

Die zwei Common Interfaces beherrschen Multi Transponder Decrypting und sind kaskadierbar. Dadurch ist ein beliebiges Umschalten in unterschiedlichen Verschlüsselungsverfahren und zwischen Anbietern möglich. Multi Transponder Decrypting (MTD) ist eine neue Technik, die es erlaubt bis zu 4 TV Kanäle / Tuner über nur ein CAM ( CAM Hersteller abhängig ) zu entschlüsseln.

Durch die Low Profile Bauform eignen sich diese Karten auch für sehr kleine HTPC Gehäuse.

Die Digital Devices GmbH hat einen sehr hohen Qualitätsanspruch und lässt ausschließlich in Deutschland produzieren. Durch den konsequenten Verzicht auf Kondensatoren mit Tantal und Elektrolyt sind die Digital Devices Produkte besonders umweltfreundlich.

Die Entwicklung der Treiber sowohl für Windows als auch für Linux erfolgen hausintern und stehen für beide Betriebssystemwelten sofort zur Verfügung.

Die Funktionen im Überblick

- kaskadierbar, Multi Transponder Decrypting MTD
- 2 Dual Tuner anschließbar
- 2 weitere Common Interface Module möglich
- Low Profile Bauform
- Windows 7, Vista, XP sowie Windows Media Center, mit 32 Bit und 64 Bit.
- Linux Kernel 3.x.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.