Mit Etikettiergeräten effizient und erfolgreich arbeiten

Feucht, (PresseBox) - Etikettiergeräte sind in der heutigen Zeit meist ausschließlich für größere Industrieproduktionen verfügbar. Doch auch immer mehr kleinere und mittelständische Unternehmen entscheiden sich für individuelle Etiketten, um Weinflaschen, Feinkostverpackungen oder Produkte zu kennzeichnen. Für die Etikettierung kleinerer Auflagen bietet Kempa Etiketten jetzt mit dem DWR Dispenser die passende Lösung.

Der DWR Dispenser
Der DWR Dispenser ist ein Etikettenspender, der für Selbstklebeetiketten entwickelt wurde. Der halbautomatische Spender ist passend für Papieretiketten und Folienetiketten (auch transparent) und kann daher vielseitig eingesetzt werden. Egal, ob er für die Kennzeichnung einzelner Waren, für die Etikettierung im Bereich Logistik oder für die Belabelung von Feinkostprodukten benötigt wird, in jeder Situation bietet er die passende Lösung. Das Gerät ist nämlich nicht nur stabil aus hochwertigem Stahl gefertigt, es ist auch einfach zu bedienen. Die eingebauten Sensoren erkennen automatisch den Unterschied von Trägerfolie und Etikett, sodass dieses bereits nahezu komplett abgelöst zur Klinge transportiert wird. Wurde der individuelle Aufkleber aufgebracht, kommt bereits das nächste Etikett und kann verwendet werden. Unternehmen sparen hiermit viel Zeit, denn es ist nicht mehr nötig, die einzelnen Etiketten per Hand zu lösen und aufzukleben.

Ein mobiler Etikettierer für kleine und große Auflagen
Auf Wunsch ist es möglich, den DWR Dispenser mit einem optionalen Akku auszustatten. Hiermit ist das Gerät nicht mehr an die Stromversorgung gebunden, sondern kann als Etikettierspender auch mobil eingesetzt werden. Dies ist vor allem für Unternehmen interessant, die ihre Produkte nicht nur an einem Ort produzieren und verpacken, sondern hierfür verschiedene Produktionsstätten nutzen. Sie können den mobilen Etikettierer einfach zum nächsten Ort mitnehmen oder die Etiketten für die Logistik im Etikettenspender transportieren. Ein weiterer Vorteil des Dispensers ist die Tatsache, dass die Rollen mit den Haftetiketten ganz einfach getauscht werden können. Ein Vorteil, den vor allem kleine und auf Nischen spezialisierte Firmen zu schätzen wissen. Sie haben mit dem DWR Dispenser nämlich die Möglichkeit, die Etikettierung kleiner Auflagen durchzuführen und auch in diesem Fall Zeit und Geld zu sparen. Wurde eine Rolle nicht vollständig aufgebraucht, wird sie einfach für den nächsten Einsatz zurückgelegt.

Individuelle Aufkleber und Etiketten selber drucken
Kempa Etiketten bietet seinen Kunden jedoch nicht nur einzigartige Etikettiermaschinen, sondern hat sich seit Jahrzehnten auch auf den Etikettendruck als solches spezialisiert. So ist es möglich, die eigenen Wünsche für besondere Etiketten anzugeben und diese dann produzieren zu lassen. Der Druck selbst kann dann ganz individuell mit einer einfachen Nummerierung oder im besonderen Offset-Druck erfolgen. Mit letzterem ist es sogar möglich, aufwändige Fotos oder Logos auf die Etiketten aufzubringen und jedes Produkt zu etwas Besonderem werden zu lassen – auch dank schier unendlicher Veredelungsmöglichkeiten.

Der Etikettierspender bringt die Aufkleber schließlich auf die jeweiligen Waren auf, die dann auf Märkten oder an Verkaufsständen entsprechend präsentiert werden können. Das Etiketten-Programm sorgt natürlich auch hier dafür, dass das Angebot nicht nur für große Auflagen, sondern auch für kleine Unternehmen interessant ist. Die Profis von Kempa finden für jeden Wunsch die passende Lösung!

Website Promotion

Dieter Kempa Etiketten GmbH

Die Firma Dieter Kempa Etiketten GmbH ist einer der führenden Etikettenhersteller Europas. Seit 1980 drucken und veredeln wir individuelle Haftetiketten für unterschiedliche Kunden aus unzähligen Branchen. Auch Wiederverkäufer wie Werbeagenturen, Druckereien und Produktionsagenturen verlassen sich auf Qualität und Service von Dieter Kempa Etiketten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Logistik":

Microsoft startet Public Preview von IoT Central

Die Soft­wa­re-as-a-Ser­vice-Lö­sung Mi­cro­soft IoT Cen­tral ist ab so­fort als Pu­b­lic Pre­view ver­füg­bar. Mit die­ser kön­nen Un­ter­neh­men ver­netz­te Pro­duk­te, Sys­te­me und Ma­schi­nen ent­wi­ckeln, be­reit­s­tel­len und zen­tral ver­wal­ten.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.