PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 332804 (Die Unternehmerische Hochschule® - MCI Management Center Innsbruck)
  • Die Unternehmerische Hochschule® - MCI Management Center Innsbruck
  • Universitätsstraße 15
  • 6020 Innsbruck
  • http://www.mci.edu
  • Ansprechpartner
  • Ulrike Fuchs
  • +43 (512) 2070-1510

Erfolgsgeschichte Mechatronik am MCI

120 motivierte Studierende. Für Herbst 2010 bereits 70 Bewerbungen vorliegend. Infrastruktur, Labore, Berufungen & Projekte "voll im Plan"

(PresseBox) (Innsbruck, ) Im Rahmen der Tiroler Technologieoffensive eingerichtet, entwickelt sich das MCI-Studium Mechatronik-Maschinenbau zur echten Erfolgsgeschichte: Beklagen sich Hochschulen in aller Welt über geringen Technikernachwuchs, macht man am MCI die gegenteilige Erfahrung: Mit insgesamt 230 Bewerbern/innen war die Nachfrage in den ersten beiden Jahren überwältigend und konnten die 120 Studienplätze an geeignete Kandidaten/innen aus dem In- und Ausland vergeben werden. Für den bevorstehenden Studienbeginn im Herbst 2010 werden 120 (!) Bewerbungen erwartet und es liegen bereits 70 Bewerbungen vor.

Von den Studierenden besonders intensiv wahrgenommen wird die Möglichkeit zum Auslandsstudium an einer der zahlreichen MCI-Partneruniversitäten, die sich von Norwegen über die Türkei bis in die USA und nach Australien erstrecken. Das weltweite MCI-Netzwerk gewährleistet, dass Studierende & Professoren/innen aus aller Welt ans MCI kommen und internationale Erfahrung und interkulturelles Flair einbringen. Darüber hinaus konnten bereits erste Kooperationen mit Unternehmen im In- und Ausland fixiert werden (Lehre, Forschung, Projekte, Praktika...).

Hörsäle, Seminarräume und Labore laufen auf Hochbetrieb (Elektrotechnik, Steuerungstechnik, Programmierung, elektrische Antriebe, Automatisierungstechnik, Robotik, CAD/CAM), und das Team ist mit mittlerweile 3 Professoren/innen, 3 wissenschaftlichen Mitarbeitern/innen und 3 Administrationsprofis voll im Plan. Unterstützt wird der Studiengang vom gesamten MCI-Team, bestehend aus 200 hauptberuflichen Mitarbeitern/innen und 800 nebenberuflich Lehrenden.

Statements:

Dr. Andreas Mehrle, MCI-Studiengangsleiter Mechatronik-Maschinenbau: Die enorme Nachfrage nach unserem Studium Mechatronik-Maschinenbau zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Techniker/innen sind auch in schwierigen Zeiten international auf dem Arbeitsmarkt gefragt.

Dr. Andreas Altmann, MCI-Chef: Mit Mechatronik-Maschinenbau haben wir eine wichtige Lücke geschlossen. Musste man früher zum Technikstudium nach Wien, Graz, Linz oder München gehen, halten wir die kreativen Köpfe im Land und es kommen Studierende aus aller Welt nach Tirol, um Technologie & Innovation zu fördern.

Weitere Informationen zum Thema Mechatronik:

-Im Zuge der elektronischen Revolution in den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts hat sich der Maschinenbau als das Rückgrat der industriellen Produktion neu erfunden. Das Ergebnis heißt Mechatronik und stellt die ideale Synergie von mechanischen Komponenten mit den Möglichkeiten der elektronischen Datenerfassung- und verarbeitung dar.

-Mit der Errichtung des Studienganges Mechatronik - Maschinenbau ist es dem MCI gelungen, ein Vakuum in der westösterreichischen Bildungslandschaft zu füllen. Die konsequente Gestaltung als praxisorientierte und internationale Ausbildung stellt einen weiteren Schritt in Richtung konjunkturunabhängigem Hightech-Standort Tirol dar. Ziel ist es, durch Verknüpfung der Komponenten Maschinenbau, Elektronik und Informatik einen synergetischen Mehrwert zu generieren.

-Die Integration dieser drei Grundpfeiler führt zu Technologien wie elektronische Bildverarbeitung, Smart Robotics, elektromechanische Simulation und Rapid Manufacturing. Mit begleitenden Inhalten aus den Bereichen Leadership, strategisches Management und Marketing eröffnet dieses Studium die Möglichkeit zu einer nationalen bzw. internationalen Industriekarriere.