Kostenloses Webinar: SAP Abweichungsmanagement-Tools im Vergleich (SAP QIM, Q-Meldungen mit SAP ECC und SAP S/4HANA)

Webinarreihe zu "CAQ Lösungen mit SAP QM"

Saarbrücken, (PresseBox) - Am Freitag, 28. April 2017 (11:00-11:45 Uhr), veranstaltet die DHC ein Webinar zum Thema "SAP Abweichungsmanagement-Tools im Vergleich", zu dem ich Sie recht herzlich einladen möchte.

SAP Kunden haben heute verschiedene Möglichkeiten, das Abweichungsmanagement mit unterschiedlichen Systemlösungen zu unterstützen. Mit SAP QIM bietet die SAP ein modernes, zukunftsgerichtetes und unabhängiges System, mit dem sich alle Abweichungsarten komfortabel verwalten lassen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Abweichungen direkt im SAP ECC 6.0 zu verwalten. Für alle Unternehmen, die in absehbarer Zukunft auf SAP S/4HANA wechseln wollen, bietet sich die Option, diese Prozesse in der neuen Technologie zu implementieren.

Es stellt sich also die Frage, welche der genannten Optionen den richtigen Weg für Ihr Unternehmen darstellt. Die Entscheidung hängt von verschiedenen Kriterien ab, die unternehmensindividuell zu entscheiden sind.

In dem Webinar werden die unterschiedlichen Systemlösungen mit ihren Vorteilen vorgestellt, anhand von Systembeispielen erläutert und der Weg zu einer fundierten Entscheidung aufgezeigt.

Zielgruppe des Webinars sind Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Qualitätsmanagement / -sicherung in unterschiedlichen Industrien.

Die Webinare sind ein kostenloser Service für Kunden und Interessenten der DHC.
IT-Dienstleister und -Berater sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Bitte reservieren Sie Ihren Webinar-Platz unter: http://www.dhc-gmbh.com/...

Website Promotion

DHC Dr. Herterich & Consultants GmbH

Das IT Beratungshaus DHC Dr. Herterich & Consultants mit Sitz in Saarbrücken und Bülach (CH) beschäftigt sich seit 1996 mit der Implementierung und Optimierung von SAP Lösungen (SAP ECC, SAP S/4HANA), dem Qualitätsmanagement und der Softwarevalidierung in der Life Sciences, Chemie, Medizintechnik, Fertigungs- und Automobilindustrie.

Als SAP Silver Partner greift die DHC bei der Umsetzung der Prozesse in den Unternehmen auf SAP-Technologie zurück, auf deren Basis sie die DHC Best Practice Lösungen und Templates entwickelt hat. Dies führt zu einer deutlichen Beschleunigung und Qualitätsverbesserung in den Projekten. Die Konzeption und Umsetzung unserer Projekte erfolgt prozessorientiert, um ein Höchstmaß an wirtschaftlichen Nutzen garantieren zu können.

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor der über 500 erfolgreich durchgeführten Projekte ist die DHC Methode mit ihrer einzigartigen Integration von:

• Business Change Management
Unterstützung bei der Transformation des Business von der alten in die neue IT Landschaft
• Business Process Management
Optimales Zuschneiden der Business Prozesse auf die Anforderungen des Kunden
• Business Application Management
Konzeption und Konfiguration eines SAP Systems exakt ausgerichtet auf das jeweilige Aufgabengebiet
• IT Management
Einrichtung von optimalen IT Prozessen zur Erfüllung der Business Anforderungen

Das Know-how der exzellent ausgebildeten DHC Consultants ist geprägt durch eine Kombination von Prozess- und Branchenwissen in Verbindung mit exzellenten IT-Kenntnissen unter Berücksichtigung von Compliance-Anforderungen.

Um den hohen Anforderungen an die Kernprozesse in der Life Sciences (z. B. im Qualitäts- und IT-Management sowie in der Logistik) und den unterstützenden IT Systemen zu genügen, entwickelt die DHC von Beginn an eigene innovative Lösungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.