Deutsches Sicherheitsnetz senkt die Preise

Deutsches Sicherheitsnetz senkt die Preise
(PresseBox) ( Berlin-Kiel, )
Die aktuelle Sicherheitslage wird durch dynamische Botnetze und neue Computerschädlinge immer prekärer. In einer gemeinsamen Aktion mit den angeschlossenen Banken und Versicherungen hat das Deutsche Sicherheitsnetz daher die Mitgliedsbeiträge um ein Drittel gesenkt. Professionelle Schutzsoftware und PC-Pannenhilfe durch Sicherheitsexperten wird dadurch für jedermann erschwinglich.

Botnetze, DoS-Angriffe und Datenspione - das Internet wird immer bedrohlicher. Fast im Stundentakt werden neue Technologien entwickelt, deren Ziel es ist, den privaten PC zu übernehmen, personenbezogenen Daten zu entwenden oder einfach nur Geld zu stehlen. Die Internet-Kriminellen werden dabei immer trickreicher und effizienter. „Wer heute eine Firewall installiert hat, keine Emails unbekannter Herkunft öffnet und nur auf bekannten Internetseiten surft, beherzigt die Sicherheitsregeln von vorgestern“, so Dr. Frank Bock, Vorsitzender des Vereins Deutsches Sicherheitsnetz e. V. Neue Schädlingsprogramme sind in der Lage den PC schon beim Betrachten einer Internetseite zu verseuchen. Der Schädling frisst sich dann direkt durch den Browser und kann von der Firewall nicht aufgehalten werden. Ein Klicken auf Dateianhänge ist heute gar nicht mehr nötig. Immer öfter handelt es sich bei vermeintlich seriösen Internetseiten um gekaperte Server, deren Betreiber gar nicht wissen, dass sie für die Online-Mafia arbeiten. Zu trauriger Berühmtheit hat es vor drei Monaten eine offizielle britische Regierungsseite gebracht, die von Hackern manipuliert wurde und arglosen Besuchern einen Trojaner „untergejubelt“ hatte. Leider ist es immer häufiger so, dass Nutzer, die eigentlich nichts falsch gemacht haben, sich trotzdem ein Schadprogramm einfangen. In einem solchen Fall kann nur noch ein Sicherheitsexperte weiterhelfen. Weil Experten aber Geld kosten, ist professionelle Hilfe meistens schwer oder nur für viel Geld zu bekommen. „Das wird sich jetzt ändern“, sagt Bock. Gemeinsam mit unseren Mitgliedsbanken haben wir beschlossen, der aktuellen Bedrohungslage entgegenzutreten und die jährlichen Preise für den professionellen PC-Pannendienst um 30% zu senken. Für nur 49,95 € Jahresbeitrag (vorher 71,40 €) erhalten Desine-Mitglieder ab sofort die professionelle Schutzsoftware Avira Premium Security Suite und kostenlose PC-Hilfe am Telefon. Bei Sicherheitsproblemen reparieren die Desine-Experten sogar den ganzen PC per Fernwartung. Für Profis, die keine Hilfe am PC brauchen, gibt es ein reines Softwarepaket. Das Profipaket kostet nur 19,95 € und enthält ebenfalls die Vollversion der Avira Premium Security Suite. Damit ist das Paket 50 % günstiger als im Computerfachhandel. Bestandsmitglieder genießen natürlich den vollen Preisvorteil: Ihre Beiträge reduzieren sich automatisch im gleichen Maße.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.