Die Revolution in der Altenpflege in Berlin und Cottbus

Das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ) geht auf Deutschland-Tour

Düsseldorf, (PresseBox) - Das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ) ist derzeit auf großer Deutschland-Tour. Die nächsten Etappen sind am 20. August Berlin und am 21. August Cottbus. Ambulante Pflegedienste sollten sich die kostenlose Veranstaltung nicht entgehen lassen, denn schließlich zeigt das DMRZ seine kostenlose Software für Pflegedienste sowie die revolutionäre elektronische Schnelldokumentation, mit der Pflegedienste mehr als 50 Prozent der Zeit und Kosten sparen.

Cloud-Services sind aktuell einer der wichtigsten Trends für ambulante Pflegedienste und ein geeignetes Instrument, den heutigen komplexen Anforderungen an eine optimale Pflegeorganisation wirksam zu begegnen. Wie Sie und Ihr Pflegedienst davon profitieren, zeigt das DMRZ auf seiner aktuellen Deutschland-Tour. Dort erfahren Pflegedienstleiter, Inhaber von Pflegediensten und Fachpersonal, wie Sie mit Cloud-Lösungen Ihren Pflegedienst effektiver, innovativer und mit optimalem Kostenfokus ausrichten und über die Pflegedokumentation 50 Prozent Zeit und Kosten sparen. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, Informationen und Ideen auszutauschen und den praktischen Nutzen der DMRZ-Cloud-Anwendungen kennen zu lernen. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer hat das DMRZ gesorgt.

Der DMRZ-Pflegebruch dauert nach Angaben des Veranstalters etwa vier Stunden. Diese Zeit ist für Pflegedienste gut investiert, denn die Mobile-Pflege-Cloud des DMRZ revolutioniert den Alltag eines Pflegebetriebs. In Kombination mit dem innovativen Formulardesign des DMRZ-Kooperationspartners "PflegeZeit", das ebenfalls innerhalb des DMRZ-Systems elektronisch zur Verfügung steht, erhalten Pflegedienste eine Software, die 50 Prozent der Zeit im Vergleich zu herkömmlichen Systemen einspart. Der Preis für das DMRZ-System liegt zudem weit unter den Kosten, die für eine herkömmliche Software sowie für eine papiergestützte Dokumentation ausgegeben werden müssen. Das DMRZ-System ist kostenlos und nur bei der Abrechnung mit den Kostenträgern werden 0,5 Prozent der Bruttorechnungssumme berechnet. Eine Pflegedienst-Softwarelösung kostet allein in der Anschaffung zwischen 6000 und 15.000 Euro.

Pflegdienste, die noch an der Veranstaltung teilnehmen möchten, können sich einfach im Internet unter www.dmrz.de/roadshow oder unter der Rufnummer 0211/63553988 dazu anmelden.

Website Promotion

Deutsches Medizinrechenzentrum GmbH

Das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ.de) stellt Sonstigen Leistungserbringern des Gesundheitswesens eine Internet-Plattform zur elektronischen Abrechnung (DTA) mit den Krankenkassen zur Verfügung. Wer damit abrechnet, braucht keine Software und geht keine langfristigen Verpflichtungen ein: So gibt es weder Mindestvolumen noch eine Mindestvertragslaufzeit bei DMRZ.de. Der Clou ist die Kostenersparnis. Wer seine Rechnungen beispielsweise nur auf dem Postweg an einen Kostenträger schickt, dem können wegen fehlendem DTA bis zu 5 % seiner Umsätze abgezogen werden. Bei der Abrechnung über DMRZ.de werden nur 0,5 % zzgl. MwSt. erhoben. Zusätzlich bietet DMRZ.de für Pflege und Therapeuten kostenlose Branchensoftware. DMRZ.de ist das derzeit innovative Abrechnungszentrum.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.