Mitarbeiter protestieren gegen neue Entlassungswelle

Bauer Media Group

(PresseBox) ( Hamburg, )
Die BVG Medien KG - ein Unternehmen der Bauer Media Group - sorgt mit geplanten Entlassungen für Aufsehen. Die Geschäftsleitung hat Betriebsrat und Beschäftigte darüber informiert, weite Bereiche der ZAP auszugliedern. Damit sollen die Arbeitsplätze von 33 - teilweise langjährigen - Beschäftigten wegfallen. Die Betroffenen wollen morgen, Mittwoch, 2. Oktober 2013, gegen 12.30 Uhr vor dem Hamburger Verlagshaus in der Burchardstrasse protestieren. Der Deutsche Journalistenverband - Landesverband Hamburg - appelliert an die Bauer Media Group, die Pläne rückgängig zu machen. "Ein Konzern mit Milliardenumsätzen kann sich soziale Verantwortung leisten", so der DJV.

Nach eigenen Angaben verfügt der Konzern insgesamt über mehr als 570 Zeitschriften, über 300 digitale Produkte und 50 Radio- und TV-Stationen. Der Umsatz liegt demnach über zwei Milliarden Euro.

Die ZAP ist u.a. für die Zulieferung von Programminformationen zuständig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.