Montagezeiten ermitteln – einfach, schnell und sicher in der Cloud

Deutsche MTM-Gesellschaft mbH bietet Lösung für den Mittelstand

MTM-Easy, die erste cloudbasierte Softwarelösung zur Kalkulation von Fertigungszeiten auf der Basis von MTM, ist eine Innovation des Jahres 2020. Warum, erfahren Sie in diesem Clip! Die MTM ASSOCIATION e. V. beteiligte sich mit MTM-Easy an der Ausschreibung für den größten Publikumspreis der deutschen Wirtschaft, den „Innovator des Jahres“; mehr als 80.000 Inhaber und Entscheider aus dem deutschen Mittelstand nahmen an dem Voting teil.
(PresseBox) ( Hamburg, )
Die Einführung einer modernen Zeitwirtschaft ist für viele mittelständische Unternehmen (noch immer) kein Thema. Belastbare, arbeitsbezogene Zeitdaten zu ermitteln sei kompliziert, langwierig und teuer, heißt es. Laut Studien planen 70 bis 80 % der Mittelständler im produzierenden Bereich mit Zeiten aus vergangenen Jahren und Jahrzehnten, oft auch nur mit Erfahrungs- bzw. Schätzwerten. Doch was kann die eigene Produktion überhaupt leisten? Genaues weiß man nicht – und das ist das Problem. Die Deutsche MTM-Gesellschaft mbH hat die Lösung: MTM-Easy, die erste cloudbasierte Software zur Ermittlung von Montagezeiten. Im neuen MTM-Easy Webshop finden Arbeitsplaner und Arbeitsvorbereiter, Meister und Werker, Produktionsleiter und Firmenchefs alle notwendigen Informationen und ihren Wunschzugang: MTM-Easy als siebentägige Testversion, als Monats- oder Jahreslizenz.

„Da ist noch mehr drin!“

„Wir haben MTM-Easy getestet und die Zeit ermittelt, in der unsere aktuelle Fertigung einen bestimmten Aggregat-Typ montieren könnte, wenn die Arbeit optimal organisiert ist. Die Analyse, die ganz einfach und schnell funktioniert, hat ein Einsparpotenzial von 70 % gebracht. 50 % davon haben wir gleich umgesetzt. Wichtig war für uns zu sehen: Da ist noch mehr drin!“ Joachim Ruopp, Betriebsleiter der AVS Aggregatebau GmbH, hat selbst erlebt, wie einfach und flexibel die Anwendung von MTM-Easy, wie gering der Aufwand ist und wie schnell Montagezeiten ermittelt und zugleich Verbesserungspotenzial in den Arbeitsabläufen entdeckt werden kann. Seine wichtigste Erkenntnis: „Sie brauchen Soll-Zeiten, Sie müssen wissen, wie groß das Delta zum IST-Verbrauch ist.“

Große Verbesserung, kleiner Aufwand

Ruopp ist kein MTM-Experte – und das muss er auch nicht sein. Denn das Expertenwissen zum weltweit anerkannten Methodenstandard ist MTM-Easy quasi immanent. Anwender benötigen keine Ausbildung und auch keine kostenaufwändige Software-Installation – sie registrieren sich einfach im Webshop unter mtm-easy.com und legen los.

MTM-Easy: Die Chance, effektiver zu arbeiten

MTM-Easy ist der unkomplizierte Einstieg und vielleicht der erste Schritt auf dem Weg zu einer systematischen Zeitwirtschaft. Ohne die wird es Ruopps Meinung nach im Mittelstand nicht mehr gehen. „MTM-Easy bietet die Chance, effektiver zu arbeiten und den Personalbedarf entsprechend den Erfordernissen zu planen. Mit MTM kann der deutsche Mittelstand mit dem europäischen Ausland locker mithalten.“

MTM-Easy ist ein cloudbasiertes Tool, das selbst der Werker einsetzen kann. Wenn es darum geht, die Ergebnisse zu interpretieren, konkrete Maßnahmen abzuleiten oder auch neue Arbeitsplätze zu planen, bietet die Deutsche MTM-Gesellschaft mbH fachliche, organisatorische und personelle Unterstützung an. Es besteht die Möglichkeit, sich in kostenfreien Webinaren über MTM-Easy zu informieren, einen Workshop „Erfassen – Bewerten – Umsetzen" mit realen Beispielen aus der eigenen betrieblichen Praxis anzufragen oder das MTM-Softwarehaus zum Online-Backoffice in Sachen Zeitwirtschaft zu machen. Nähere Informationen gibt es auf www. mtm-easy.com

Kontakt:
Deutsche MTM-Gesellschaft Industrie- und Wirtschaftsberatung mbH
MTM-Softwarehaus
Telefon: +49 351 26 999 666
E-Mail: support@mtm-easy.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.