Aufbau der HANNOVER MESSE 2010 hat begonnen

Aufbau (PresseBox) ( Hannover, )
Der Aufbau der weltgrößten Industrieschau, der HANNOVER MESSE, hat begonnen. Zahlreiche Lastwagen mit sicher verpackten Exponaten fuhren am Freitag auf das Messegelände im Süden der Stadt.

Mehrere tausend Handwerker werden in den Tagen bis zum Beginn der HANNOVER MESSE 2010 in den Messehallen mit dem Aufbau beschäftigt sein.

Die Aussteller werden mehr als 4 000 Innovationen auf der größten branchenübergreifenden Industriemesse der Welt zeigen. Als Partnerland wird Italien seine technischen Fähigkeiten rund um nachhaltige Mobilität präsentieren.

Die HANNOVER MESSE wird am Abend des 18. April von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi eröffnet. Zur offiziellen Eröffnung werden im Congress Centrum Hannover rund 2 000 internationale Gäste aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft erwartet. Am Montag, 19. April, öffnet die HANNOVER MESSE dann für die Besucher. Merkel und Berlusconi absolvieren ebenfalls am Montag den traditionellen Messerundgang.

Die HANNOVER MESSE veranstaltet in diesem Jahr zwei neue Leitmessen, die MobiliTec für elektrische Antriebe und die CoilTechnica für Spulen und Elektromotoren. Die wichtigsten Themen der Messe sind in diesem Jahr Industrieautomation, Energie-Technik, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Zukunftstechnik.

Allein die Restaurants werden rund 800 Aushilfen beschäftigen. Die Besucher können kostenfrei ein gutes Dutzend Busse auf dem Messegelände nutzen, deren Routen zwischen den Ausstellungshallen entlang führen. Im Vergleichsjahr 2008 kamen 193 000 Fachbesucher zur HANNOVER MESSE.

"Wir sind auf bestem Wege, die Ausstellerzahlen des Boomjahres 2008 zu erreichen", ergänzte der Vorsitzende des Vorstands der Deutschen Messe AG, Dr. Wolfram von Fritsch. Derzeit laufen zahlreiche Last-Minute-Buchungen ein. 2008 waren mehr als 4 800 Aussteller gezählt worden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.