Flotten-Leasing verbessert die CO2-Bilanz

Leasing sorgt für Verjüngung der Flotten - Deutsche Leasing berät markenunabhängig

(PresseBox) ( Bad Homburg v. d. Höhe, )
Steigende Treibstoffpreise und ein zunehmendes Umweltbewusstsein sind die wichtigsten Gründe für viele Unternehmen, ihre Fahrzeugflotten immer häufiger mit Leasing zu realisieren. Die Deutsche Leasing Fleet, ein Unternehmen der Deutsche Leasing Gruppe, unterstützt ihre Kunden dabei, die beste wirtschaftliche Entscheidung zu treffen. "Dank der fundierten und individuellen Beratung der Deutschen Leasing Fleet konnten wir unsere laufenden Kosten im Fahrzeugbereich merklich reduzieren und unsere CO2-Bilanz deutlich verbessern", so Thomas Schmuck, Senior Vice President General Services der Software AG.

Als herstellerunabhängige Leasing-Gesellschaft umfasst das Angebot der Deutschen Leasing Fleet alle Fahrzeugmarken und -klassen. "Der Nachfragetrend geht jedoch bereits seit längerem eindeutig in Richtung Mittelklassewagen mit niedrigerem Kraftstoffverbrauch", so Michael Velte, Geschäftsführer der Deutschen Leasing Fleet. Rund zwei Drittel der gewerblichen Neuzulassungen bewegten sich in den unteren Fahrzeugsegmenten. Wobei am Bestand der Deutschen Leasing ersichtlich wird, dass auch kompakte Fahrzeuge eine durchaus gute Ausstattung haben.

Weiterhin trägt die kurze Laufzeit der Kfz-Leasing-Verträge von meist 30 bis 36 Monaten dazu bei, dass es zu einem ständigen Austausch und damit einer Verjüngung im Fahrzeugbestand kommt. So beträgt die durchschnittliche Nutzungsdauer gewerblich genutzter Fahrzeuge gerade einmal drei Jahre und ist damit nur ein Drittel so hoch wie die durchschnittliche Nutzung von Privatwagen.

Geleaste Pkw verfügen zudem über die neueste Technologie und verbrauchsgünstigsten Motorengenerationen. Während die durchschnittlichen CO2-Werte von neu zugelassenen Privatwagen seit 2008 um 17,3 g CO2/km zurückgegangen sind, verminderten sich die Emissionen von Firmenfahrzeugen sogar um 25,1 g CO2/km. Allein bei der Deutschen Leasing Fleet hat sich der CO2-Ausstoß geleaster Fahrzeuge innerhalb von vier Jahren um rund 18,8 g CO2/km reduziert, bei Benzinern sogar um 33 g CO2/km. Von diesem Umstand profitiert letztlich auch der private Sektor, wenn im Zuge der Verwertung von Leasing-Rückläufern junge Gebrauchtwagen mit umweltfreundlicher Technologie zu attraktiven Preisen auf den Markt kommen. Mit ihrem ganzheitlichen Service unterstützt die Deutsche Leasing Fleet ihre Kunden während des gesamten Prozesses - vom Fahrzeugkauf bis zur zertifizierten Rücknahme. Auf diese Weise können Firmenkunden die laufenden Kosten ihrer Flotten spürbar senken und nebenbei ihren CO2-Ausstoß reduzieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.