Die Deutsche Arzt AG, die NOVOTERGUM GmbH und die VIACTIV schließen neuen wegweisenden Versorgungsvertrag

Das neue Konzept sieht die Behandlung von Patienten mit Schulter- und/oder Ellenborgenschmerzen vor und kann Operationen langfristig hinauszögern oder sogar gänzlich verhindern.

Schulter, Ellenbogen, Versorgungsvertrag, VIACTIV, NOVOTERGUM, Deutsche Arzt AG
(PresseBox) ( Essen, )
Das umfassende Therapiekonzept, das eine enge Abstimmung zwischen dem Facharzt für Orthopädie, dem behandelnden Physiotherapeuten und dem Patienten gewährleistet, bildet das Grundgerüst für eine hohe Patienten-Compliance und gute Therapieergebnisse.

Ziel des Versorgungsvertrages ist es, die Patienten möglichst schnell in die Eigenaktivität zu begleiten und dabei die persönlichen Therapieziele des Patienten zu realisieren. Die persönlichen Therapieziele sind vor allem deswegen von zentraler Bedeutung, weil sie sich auf die größten Probleme in der Alltagsbewältigung des Patienten beziehen und somit häufig der entscheidende Faktor bei der Entscheidung für oder gegen eine Operation sind.

Modularer Aufbau sichert individuelle Therapiemaßnahmen

Ein besonderes Merkmal des Therapiekonzeptes ist der modulare Aufbau. Das erste Modul umfasst zunächst acht Therapieeinheiten. Nach der erfolgreichen Absolvierung des ersten Moduls findet eine Zwischenuntersuchung beim behandelnden Facharzt für Orthopädie statt. Dieser stimmt in einer Fallkonferenz mit dem Therapeuten das weitere Vorgehen ab. Je nach Beschwerdeverbesserung wird das nächste Therapiemodul im Physiotherapiezentrum umgesetzt.

Im Anschluss an das intensive Therapieprogramm im Physiotherapiezentrum erhält jeder Teilnehmer die online-Therapie NextPhysio. Die online-Therapie bietet die Möglichkeit die Therapieerfolge nachhaltig abzusichern und die Eigenmotivation und Eigenaktivität der Versicherten auszubauen.

Aktuelle Studie verdeutlicht Handlungsbedarf

Im Rahmen der am 05.05.2016 veröffentlichten Studie „Duration of sick leave after shoulder arthroscopy in Germany analysis of health care data“ vom Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie, dem Kreiskrankenhaus Osterholz, der Universitätsmedizin Göttingen und der AOK Bremen/Bremerhaven wurden die Daten von insgesamt 660 Versicherten der AOK Bremen/Bremerhaven analysiert.

Das Ergebnis: Im Durchschnitt waren die Patienten nach einer Schulter-Operation, bei der das Schulterdach von knöchernen Spornen und Kanten befreit wird, um dem Oberarmkopf wieder eine freie Bewegung zu ermöglichen, 82 Tage krankgeschrieben. Bei einer Behandlung mit Physiotherapie betrug die Dauer dahingegen lediglich 64 Tage.

Deutsche Arzt AG, NOVOTERGUM und VIACTIV

Der nachhaltige und starke Verbund zwischen der Deutschen Arzt AG, der NOVOTERGUM GmbH und der VIACTIV wird von dem gemeinsamen Ziel einer rundum verbesserten Patientenversorgung definiert. Zusammen möchten wir neue Wege gehen, um die Patienten von heute und morgen zu erreichen.

„Operationen an Schulter und Ellenbogen sind mit Risiken behaftet. Umso wichtiger ist es, dass wir mit dem gemeinsamen Therapiekonzept vielen unserer Kunden die Risiken einer Operation ersparen oder viele Operationen zumindest langfristig hinauszögern können. Gerade die ergänzende Onlinetherapie sichert die Lebensqualität für unsere Kunden nachhaltig“, sagt Andreas Krömer, Leiter Geschäftsbereich Abrechnungs- und Vertragsmanagement bei der VIACTIV.

Wir sind sehr dankbar für die überaus produktive und erfolgreiche Zusammenarbeit und stolz, dass diese wegweisende Kooperation langfristig Bestand haben und so noch unzähligen Menschen in der Zukunft helfen wird. Dazu trägt nicht zuletzt der neue Versorgungsvertag bei.

Die Deutsche Arzt AG

Die Deutsche Arzt AG besteht aus einem jungen, hochqualifizierten Team aus Gesundheitsexperten der Bereiche Medizin, Physiotherapie, Sportwissenschaft, Kaufleute des Gesundheitswesens, Case- und Business Management.

Wir haben uns der Aufgabe verschrieben, ein bundesweites Netzwerk mit Leistungserbringern des Gesundheitswesens zu etablieren, um jedem Menschen eine sinnvolle, qualitativ hochwertige und immer verfügbare Gesundheitsversorgung zu bieten. Wir möchten Gesundheitsmodule genau dort zu platzieren, wo sie gebraucht werden, um Wartezeiten zu eliminieren und Leiden zu minimieren.

Dazu entwickeln wir nicht nur erfolgreich Therapiekonzepte, sondern konzeptionieren und realisieren auch verschiedene digitale Lösungen. Dabei orientieren wir uns gleichermaßen an den Bedürfnissen der Patienten, für die wir zum Beispiel medizinisch fundierte online Heimtrainingsprogramme oder Präventionskurse entwickeln und an Therapeuten und Ärzten, die wir mit zukunftsweisenden Lösungen wie der Videosprechstunde „sprechstunde.online“ in das Zeitalter der digitalen Gesundheitsversorgung begleiten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.