PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 772210 (DEPRAG SCHULZ GMBH u. CO.)
  • DEPRAG SCHULZ GMBH u. CO.
  • Carl-Schulz-Platz 1
  • 92224 Amberg
  • http://www.deprag.com
  • Ansprechpartner
  • Dagmar Dübbelde
  • +49 (9621) 371-343

Neue Serviceleistung: Kalibrieren vor Ort

Prozesssicherheit in der Schraubtechnik / Ausfallzeiten minimieren und einfach Kosten sparen

(PresseBox) (Amberg, ) Geschätzt zwölf Kilo Schrauben sind in einem Mittelklassewagen verbaut. 15 Prozent davon unterliegen dem Sicherheitsrisiko "Gefahr für Leib und Leben". Präzision und Stabilität ist in diesen Bauteilen lebenswichtig! Versagt eines davon, kostet ein daraus resultierender Unfall möglicherweise Menschenleben.

Um die Qualität von Schraubverbindungen im Montageprozess sicherzustellen, werden die dafür verantwortlichen Schraubwerkzeuge regelmäßigen Prüf- und Kalibriervorgängen unterzogen. Üblicherweise werden diese Serviceleistungen von den Herstellern der Schraubeinrichtungen in Form von Kalibriervorgängen im eigenen Labor durchgeführt. So bietet auch die DEPRAG SCHULZ GMBH u. CO. unterschiedlichste Serviceleistungen rund ums Kalibrieren an. Der Clou: Die Kalibrierung muss nicht mehr zwingend im Kalibrierlabor durchgeführt werden. Seit Januar 2015 ergänzt die mobile Vor-Ort-Kalibrierung nun das Serviceangebot!

„Seit der Einführung führen wir mittlerweile über 30 Prozent der Kalibrierungen beim Kunden vor Ort durch“, freut sich Tobias Dirrigl, Anwendungstechniker EC-Schraubtechnik bei der DEPRAG. Die Tendenz ist steigend. Namhafte Kunden haben die Kalibrierdienstleistung bereits getestet – unter anderem die Valeo Schalter und Sensoren GmbH in Wemding.

Die DEPRAG Serviceleistung im Praxistest

Valeo versteht sich als einer der weltweit führenden Zulieferer der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie. Mit den Geschäftsbereichen Komfort- und Fahrassistenzsysteme, Antriebssysteme, Thermische Systeme und Sichtsysteme entwickelt und produziert Valeo innovative Lösungen zur Verbesserung von Komfort und Sicherheit im Fahrzeug – schonend für Energie und Umwelt.

Bei dem Technologieunternehmen spielt die Kalibrierung eine große Rolle: „Die Kalibrierung der einzelnen Messgeräte und Messkomponenten in unseren automatisierten Anlagen und manuellen Produktionssystemen hat bei uns einen hohen Stellenwert, da sich eine sichere Funktionsweise und absolut reproduzierbare Genauigkeit der eingesetzten Werkzeuge (wie z. B. die DEPRAG Schrauber) direkt auf die Qualität und Funktionsweise unseres Produktes auswirkt“, betont Philipp Geyer, Fertigungsplaner im Bereich Valeo Radar Systems.

Die Qualität der Montage- und Messergebnisse wird maßgebend durch die Genauigkeit der eingesetzten Schraub- und Messmittel beeinflusst. Nur mit exakt arbeitenden Werkzeugen können Falschmessungen, Produktionsprobleme oder gar Schadensersatzanforderungen vermieden werden. Nicht umsonst schreibt die DIN EN ISO 9001 die regelmäßige Prüfung und Kalibrierung dieser Messmittel vor. „Sieht die Qualitätssicherungsabteilung der einzelnen Unternehmen kein Kalibrierintervall vor, empfehlen wir diese alljährlich oder nach 1 Mio. Schraubzyklen durchzuführen“, erklärt Dirrigl.

Normgerecht, rückführbar und mobil

Bei der mobilen Kalibrierung kann das DEPRAG Fachpersonal die Kalibrierung direkt beim Kunden vor Ort durchführen. Dazu wird der Kalibrierwagen mit Messequipment mobil durch die einzelnen Fertigungslinien navigiert – ohne Störung der Fertigungsabläufe.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Kunden profitieren von extrem kurzen Ausfallzeiten ihrer Messmittel und Produktionswerkzeuge. Diese müssen nicht mehr an den Hersteller gesendet werden. Somit entfallen die Verpackungs- und Transportkosten sowie der logistische Aufwand für den Versand. Ebenso sind Leihgeräte und Back-up-Versionen nicht mehr nötig. Dies bestätigt auch Philipp Geyer: „Wir haben uns für die Vor-Ort-Kalibrierung entschieden, da dies die einzige Möglichkeit für uns ist, eine Kalibrierung der eingesetzten Schrauber und Steuerungssysteme mit geringen Ausfallzeiten der Produktionsanlage zu realisieren. Des Weiteren bleibt uns der hohe zeitliche und kostenintensive Aufwand erspart“.

Der Ablauf der mobilen Kalibrierung ist ähnlich wie bei einer Werkskalibrierung im akkreditierten Kalibrierlabor. Die Geräte werden gemäß DIN EN ISO 9001 kalibriert. Der einzige Unterschied: Die Kalibrierung erfolgt bei laufender Produktion. Dies garantiert die optimalste Qualitätssicherung während der Schraubenmontage. Zum Abschluss wird dem Kunden ein Kalibrierschein mit Rückführbarkeitsnachweis auf das nationale Normal ausgehändigt.

„Wir haben Valeo die mobile Kalibrierung auf Anfrage hin empfohlen“, so Dirrigl. Das Valeo-Urteil: „Wir waren sehr zufrieden mit der durchgeführten Kalibrierung und freuen uns, im nächsten Jahr die Kalibrierung in gleicher Manier durchzuführen“.

Valeo ist ein weltweiter Partner der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie. Als Technologieunternehmen entwickelt Valeo innovative Produkte und Systeme für die Reduktion von CO2-Emissionen und für die Weiterentwicklung des intuitiven Fahrens. Im Jahr 2014 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe 12,7 Mrd. Euro und investierte 10 Prozent aus dem OEM-Umsatz in Forschung und Entwicklung. Valeo zählt mit 135 Produktionsstandorten, 16 Forschungs- und Entwicklungszentren, 35 Entwicklungszentren, 15 Vertriebsstützpunkten sowie 82.700 Mitarbeitern in 30 Ländern zu den führenden Zulieferern der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie weltweit. Valeo ist im französischen Leitindex CAC 40 an der Börse in Paris (Euronext Paris) gelistet.

Die DEPRAG SCHULZ GMBH u. CO. mit Stammsitz im bayerischen Amberg beschäftigt 600 Mitarbeiter in über 50 Ländern. Der Anbieter für Schraubtechnik und Automation, Druckluftmotoren und Druckluftwerkzeuge ist wegen seiner Vielseitigkeit ein gefragter Ansprechpartner. Die mobile Kalibrierung vor Ort ergänzt die Serviceleistungen rund um die Schraubtechnik und steht den Kunden weltweit zur Verfügung.

Website Promotion