Klein, kleiner, DEPRAG NANOMAT®

Miniaturisierung in der Montagetechnik / Schraubenwinzlinge prozesssicher montieren

NANOMAT® – Der Schrauber für Kleinstmontagen (PresseBox) ( Amberg, )
Elektronische Bauteile in Computern und Smartphones, in der Haushalts-, Unterhaltungs- oder Automobiltechnik sind unverzichtbar für Innovationen in allen modernen Technologiebereichen. Für das Auge meist unsichtbar unter der Produktoberfläche verborgen, müssen elektronische Systeme mit höchster Komplexität in extrem kurzer Zeit zu einem akzeptablen Preis entworfen, hergestellt und auf den Markt gebracht werden und absolut zuverlässig sowie energieeffizient funktionieren. Rasant anwachsende Leistungsfähigkeit und stetige Miniaturisierung charakterisieren dabei seit Jahrzehnten die Entwicklung in der Elektronik.

Die DEPRAG SCHULZ GMBH u. CO. ist bekannt für fortlaufende Optimierung ihrer Produkte und wegweisende Neuentwicklungen für die Montage von miniaturisierten Bauelementen. Der Spezialist für Schraubtechnik führt einen Schrauber für Kleinstmontagen im Programm – den NANOMAT®. Dieser Schrauber erzielt hochgenau extrem kleine Drehmomente von 8 Nmm bis 300 Nmm bei Drehzahlen bis zu 1700 1/min – und das bei vier verschiedenen Drehzahlbereichen. Damit gehört der DEPRAG NANOMAT® zu den Schraubern mit den kleinsten Drehmomenten am Markt und ist sowohl für Montageaufgaben im manuellen und im stationären Bereich verfügbar.

Der NANOMAT® hat umfassende Einsatzbereiche: Ob in der Medizintechnik bei der prozesssicheren Montage von Hörgeräten oder Herzschrittmachern, in der Uhrenindustrie oder in der Feinwerktechnik zur Herstellung von Messgeräten. Ein weiteres Anwendungsgebiet stellt die optische Industrie dar – Montage von Objektiven, Kameras und Mikroskopen werden mit winzigsten Verbindungelementen verschraubt. Ebenso eine große Rolle bei der Miniaturisierung in der Montage spielt die Fertigung elektronischer Produkte und Komponenten wie Smartphones, Spielekonsolen oder Computer.

Flexibler EC-Schrauber für höchste Ansprüche

Ein Höchstmaß an Prozesssicherheit für die industrielle Montage bietet der NANOMAT®-EC Einbauschrauber. Er wird von einem wartungsarmen und zuverlässigen bürstenlosen EC-Motor angetrieben. Durch seine Spitzendrehmomente und herausragende Dynamik ist er ideal für das Anziehen von Schrauben abgestimmt. Die intergierte Drehmomenterfassung – basierend auf präziser Motorstrommessung und der Auswertung weiterer dynamischer Einflussfaktoren – sowie die Drehwinkelmessung ermöglichen die exakte Steuerung mehrstufiger Schraubprozesse und die Dokumentation der Ergebniswerte. 

DEPRAG Schrauber auf Basis von EC-Technik ermöglichen Drehmomentgenauigkeiten von < 2 % Standardabweichung, die über Millionen von Schaltungen eingehalten werden. Damit ist ein Maschinenfähigkeitsindex von ≥1,67 bei einer Toleranzvorgabe von ±10 % bezogen auf 6 Sigma erreichbar. Ein Cmk-Wert von 1,67 bedeutet, dass der Fehleranteil unter 0,6 pro einer Million Verschraubungen liegt.

Höchste Prozesssicherheit und maximale Flexibilität mit der Ablaufsteuerung AST6

Die Schraubsteuerung AST6 ist die ideale Ablaufsteuerung für stationäre Verschraubungen mit dem erprobten NANOMAT®-EC Schrauber. Sie bietet höchste Präzision bei kleinen Drehmomenten, hohe Bedienerfreundlichkeit und ermöglicht die exakte Überwachung von Drehwinkel und Drehmoment. Sie enthält bereits Standard-Schraubprogramme zum Verschrauben auf Drehmoment und Lösen auf Drehwinkel. Deren Parameter können direkt über Touch Screen an die Schraubaufgabe angepasst werden. Zudem ermöglicht sie eine freie Programmierung der Schraubabläufe.

Druckluftschrauber als Basislösung

Der druckluftbetriebene NANOMAT® ist als Handschrauber oder als Einbauspindel für stationäre Anwendungen verfügbar.

Die hohe Präzision bei der Drehmomentkontrolle erreicht der Kleinstschrauber durch das langjährig bewährte Prinzip der mechanischen Trenn- und Abschaltkupplung. Diese hochgenaue Abschaltkupplung macht Drehmomentgenauigkeiten von < ±3 % Standardabweichung möglich, die auch bei Millionen von Schaltungen eingehalten werden. DEPRAG Druckluftschrauber mit Abschaltkupplung erfüllen unter geeigneten Umgebungsbedingungen einen Cmk-Wert von ≥1,67 bei ±10 % Toleranz bezogen auf 6 Sigma nach ISO 5393. Anders ausgedrückt bedeutet ein Cmk-Wert von 1,67 einen Fehleranteil von 0,6 pro einer Million Verschraubungen. Innerhalb kürzester Zeit lässt sich beim Druckluftschrauber das gewünschte Drehmoment ohne Spezialwerkzeug von außen einstellen.

Weiterer Vorteil des DEPRAG NANOMAT® ist die ergonomische Ausführung des Handgriffs, die eine feinfühlige und präzise Schraubenführung ermöglicht. Zum anderen unterstützt das integrierte Schnellwechselfutter den schnellen und bequemen Klingenwechsel ohne Werkzeug und es können Standardklingen mit A3-Anschluss gemäß DIN ISO 1173 verwendet werden. Einen wesentlichen Nutzen bieten zudem die Vakuumansaugung mittels integrierter Vakuumdurchführung – auf störende Schläuche im Griffbereich oder an der Schraubstelle kann somit vollständig verzichtet werden.

Die NANOMAT® Einbauspindeln lassen sich problemlos integrieren und sind äußerst klein. Den Schrauber gibt es für Rechtslauf, Linkslauf und umsteuerbar, mit Start auf Andruck oder über Fremdventil. Hinzu kommt das extrem schlanke Design des NANOMAT® Einbauschraubers, der nur 12 Millimeter im Durchmesser misst und so engste Schraubabstände in der stationären Anwendung ermöglicht.

Selbstverständlich ist beim Einbauschrauber auch das bewährte DEPRAG Führungssystem realisiert, das die optimale Andruckkraft auf die Schraube über Federkraft regelbar macht.

Als Anbieter von Komplettlösungen erfüllt die DEPRAG auch im Bereich der Kleinstmontagen ihren permanent hohen Anspruch. Selbstverständlich gehören zum NANOMAT® Schrauber sämtliche Peripheriegeräte, wie z. B. automatische Schraubenzuführsysteme, präzise Drehmomentmessgeräte oder prozesssichere Führungsstative für die manuelle Montage.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.