Start der DEOS Produkt- und Lösungsneuheiten 2021: "Building Connectivity '21"

Neue Lösungen zur TGA-Automation und -Integration für intelli-gente Gebäude

Logo DEOS Building Connectivity '21
(PresseBox) ( Rheine/Steinfurt, )
Die DEOS AG – der TGA-Automations- und -Integrationsexperte aus Rheine – stellt zum Start der „ISH digital 2021“ vom 22.03. bis zum 26.03.2021 ihre Produktneuheiten des Jahres 2021 vor. Der Schwerpunkt aller Neuheiten liegt auf der optimierten Integration, um für Anwender eine deutliche Zeitersparnis zu erzielen. Ein besonderes Highlight ist die neue leistungsstarke DDC-Hardware. Den Auftakt zur DEOS Kampagne „Building Connectivity '21“ bildet die DEOS Pressekonferenz zur Onlinepräsentation am 16. März 2021, die online verfolgt werden kann. Für Interessenten bietet die DEOS AG ein umfassendes und kostenloses Webinarprogramm an.

Der neue DEOS Kampagnen-Slogan „Building Connectivity '21“ macht es deutlich: Die DEOS AG treibt das Thema Connectivity weiter voran. Für DEOS Systempartner und Integratoren beinhaltet diese Ausrichtung Lösungen, die die bestmögliche Projektumsetzung, gepaart mit Kosten- und Zeitersparnissen, garantiert. Dabei wird der gesamte Projekt-Workflow bei der TGA-Automation und -Integration berücksichtigt. Die ISH'21 ist der Startschuss der neuen DEOS Produkte und Lösungen im Jahr 2021. Weitere Projekte zur Vernetzung von Gebäuden oder aber auch zur Stärkung der Kundenbindung zu den DEOS Partnern werden mit „Building Connectivity '21“ umgesetzt.

Die gemeinsame Ausrichtung der DEOS Produktneuheiten 2021

Alle neuen DEOS Lösungen und Produkte 2021 haben einen gemeinsamen Nenner: Connectivity auf allen Ebenen. Gemeint ist damit die einheitliche und einfache Integration. Darunter fallen die Busprotokolle am Controller auf der Automationsebene, die Integration und Kommunikation über verbesserte Integrationsschnittstellen auf der Managementebene sowie die Zusammenarbeit verschiedener Cloud-Plattformen.

Moderne Lösung: Eigenes IoT-Netzwerk kombiniert mit etablierter MSR-Technik

Die DEOS AG zeigt, dass der Weg in Richtung „Building IoT – BIoT“ nicht kompliziert sein muss. „Vom einfachen webbasierten Betreiberzugang zu Gebäude- und Energiedaten, über die HLK-Vernetzung zur Fernwartung, bis hin zur Einbindung von Anlagen fremder Hersteller: Wir bieten individuelle Produkte, Lösungen und Dienstleistungen. Neben der Flexibilität steht für uns die einfache Bedienung im Vordergrund, sodass man kein tiefergehendes IT-Knowhow benötigt“, so Thorsten Javernik, Leiter Geschäftsbereich Building IT der DEOS AG. Bei den neuen IoT-Technologiethemen greift die DEOS AG auf ihr Fachwissen aus über 50-Jahren Gebäudeautomation zurück und passt die neuen Technologien stets auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Branche an.

Neben diesen IoT-Technologiethemen, die sich aus der Verschmelzung der bestehenden MSR-Technik heraus ergeben, werden zum ISH Start auch weitere DEOS Produktupgrades und -neuheiten aus den etablierten MSR-Themenkreis veröffentlicht. So gibt es mit der 11. Version der eigenentwickelten Gebäudeleittechnik OPENweb oder der neuen Version des zentralen Programmiertools OPEN FXL inkl. neuer Bibliotheken für DEOS Systempartner Verbesserungen, um noch zeiteffizienter zu arbeiten. Geprägt sind diese Produkte durch die intensive Zusammenarbeit und das Feedback langjähriger Systempartner.

Ein weiteres Highlight: Die erste Vorstellung der wohl aktuell leistungsstärksten DDC-Hardware auf dem Markt. Mit dieser Neuentwicklung greift DEOS sowohl aktuelle Technologiethemen als auch die zukünftigen Themen im BIoT-Bereich auf und stellt den Beginn einer neuen Generation der DEOS Automationsebene vor.

Neue DEOS Onlinepräsentation des gesamten Portfolios

Der Countdown läuft: Passend zum Start der „ISH digital 2021“ am 22. März erleben Systemintegratoren und Gebäudebetreiber auf der neuen Landingpage zur Kampagne „Building Connectivity '21“ die aktuellen DEOS Lösungen, können dort an kostenlosen Webinaren teilnehmen und sich mit den DEOS Experten austauschen. Über Filme, Tutorials, 360°-Touren und kostenlosen Webinaren präsentiert die DEOS AG alle Neuigkeiten für das intelligente Gebäude der Zukunft. Bereits heute können sich alle Interessierten bereits für die Webinare anmelden, sich die ersten Informationen zu den neuen Produkt- und Lösungshighlights anschauen oder im Pressebereich stöbern. Die Seite wird stetig aktualisiert und neue Informationen ergänzt.

DEOS Pressekonferenz mit Hans Kranz und Prof. Michael Krödel

Den Auftakt der DEOS Produktpräsentation 2021 macht die eigene Pressekonferenz am 16. März 2021. Fachjournalisten und andere Interessierte erhalten hier den Überblick der DEOS Neuigkeiten, zusammen mit exklusiven Informationen und Markteinschätzungen.

Als Experten fungieren Hans Kranz (Inhaber der HAK Ingenieurberatung und Verfasser mehrerer Fachbücher zum Thema BACnet) sowie der Professor für Gebäudeautomation an der TH Rosenheim Dr. Michael Krödel. Dieser stellt in seiner Funktion als IGT-Institutsleiter dessen neue Trendstudie „Bürogebäude der Zukunft“ in Auszügen vor.

Fazit

Unter der Kampagne „Building Connectivity '21“ zeigt die DEOS AG zur ISH neue und verbesserte Lösungen:
  • Neue DDC-Hardware – leistungsstarkes Bindeglied zwischen Gebäudeautomation und BIoT
  • OPENweb in der Version 11 – MBE mit neuen Features vor Ort oder in der Cloud
  • OPEN FXL in der Version 4 – das DEOS eigene Programmiertool mit neuen Features
  • Optimiertes Zusammenspiel des DEOS Produktportfolios zur zeiteffizienten Programmierung
  • Cloud-Lösungen für den HLK-Fernzugriff, Cloud GLT, Alarmmanagement und das auch herstellerneutral
  • Lösungen für Integratoren, Betreiber und Nutzer / Endkunden
Mit den verbesserten Lösungen erhalten Systempartner bei der TGA-Automatisierung- und Integration im gesamtem Projekt-Workflow eine deutliche Zeitersparnis und so auch einen Kostenvorteil. Modernste und etablierte Verbindungen zu allen relevanten TGA-Komponenten werden geschaffen, um so das Gebäude maximal effizient zu gestalten. Die DEOS Cloud-Lösungen aus dem Bereich BIoT vereinfachen den modernen Gebäudebetrieb und sparen Kosten für Betreiber.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.