Den Wissens-Generationenwechsel im Unternehmen gut meistern

Wissen darf nicht in Rente gehen sondern sich rentieren

Wissensmanagement (PresseBox) ( Argenbühl, )
Die Hälfte der Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau haben den begleiteten Wissens-Generationenwechsel umgesetzt, gut ein Viertel plant dies und ein weiteres Viertel hat noch nicht daran gedacht. Mit bewährten Konzepten und guter Planung im Unternehmen können neue Mitarbeiter und Nachfolger schneller eingearbeitet werden die enthusiastischer mit mehr Erfolg arbeiten, als wenn diese sich vieles selbst beibringen müssen.

Grundsätzlich sollte jedes Unternehmen eine Wissenskultur aufgebaut haben. Damit wird Wissen schneller an die Stellen weiter gegeben oder kann abgerufen werden, wo es gebraucht wird. Sowohl durch analoge Litfasssäulen, Yellow Maps, Dokumentationen oder schnellere digitale Wissensdatenbanken kann diese so wichtige Funktion mit geringem Kostenaufwand aufgebaut und erfüllt werden.

Wissensmanagement oder besser dessen Unterstützung ist Managerpflicht. Doch wie so oft fehlt eine Vorstellung des Wie und mit welchen Tools oder auch die Angst, eine neue Sau durchs Dorf zu treiben und auf halbem Wege stehen zu bleiben. Auch will man nicht immer noch mehr Dienstleister in's Haus holen.

Die DENKHAUS®-Akademie bietet daher Einführungsseminare sowie zweitägige Intensiv-Workshops an in denen die für den Betrieb wichtigen Basics, Vorgehensweisen, Methoden und Tools erläutert und in den Workshops dann vertieft und in Rollenspielen zur sicheren Anwendung trainiert werden.

Damit kann der Wissens-Generationenwechsel mit weniger Verlusten, die Kollaboratin deutlich verbessert und die Geschwindigkeit von Prozessen und Entscheidungen gesteigert werden, auch im Sinne eines agilen Unternehmens.

Zwanzig Jahre Wissensmanagementerfahrung in Methodik und Toolentwicklung und Unternehmenserfahrung geben die Sicherheit, für nahezu jedes Unternehmen das passende Konzept zu finden. Durch eigene Praxiserfahrung wird eine symbiotische Beziehung von akademischem und Erfahrungswissen hergestellt, ein unschätzbarer Wettbewerbsvorteil für die Mandanten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.