Neuer 3D-Drucker inv3nt delta: viel Druck-Raum bei wenig Platzbedarf

Durch die Konstruktion auf einer dreieckigen Grundfläche und die Verwendung der Parallelkinematik ist der inv3nt delta besonders gut skalierbar. Die CNC-Bedienoberfläche Xemo NC ist auf dem Touch-PC vorinstalliert.
(PresseBox) ( Münster, )
Platz ist auch in der kleinsten Hütte. Wenn der freie Raum doch mal knapp wird, trotzdem aber ein FDM-3D-Drucker für große Druck-Objekte mit Kantenlängen von mehr als 400 Millimeter benötigt wird, ist der neue inv3nt delta die beste Wahl. Der neue FFF/FDM-3D-Drucker der Münsterschen Systec GmbH bietet viel Druck-Raum bei wenig Platzbedarf. Dafür sorgt die Grundfläche des praktischen Großraum-3D-Druckers in Form des griechischen Buchstabens ∆. Ihr neues 3D-Drucker-Modell präsentiert die Systec GmbH vom 20. bis 22. Juni 2017 auf der Rapid.Tech in Erfurt in Halle 2, Stand 627.

inv3nt-Kunden erhalten mit dem Modell delta maximale 3D-Druck-Leistung für ihr Geld. Platzsparend und attraktiv mit Profilen von Bahr Modultechnik im Curve-Design konstruiert, werden die Druckkö-pfe des inv3nt delta mit einer Parallelkinematik mit spielfreiem Spindelantrieb und Laufrollenführung bewegt. Das auf der Rapid-Tech gezeigte Modell ist 1,70 Meter hoch und hat eine dreieckige Druckfläche mit etwa 45 Zentimeter Kantenlänge. Die Verfahrgeschwindigkeit beträgt 0,3 Meter pro Sekunde. Besonders durchdacht ist die Führung der Kabel durch die Profile und Gelenkarme zu den Druckköpfen. Ausgestattet ist der inv3nt delta mit Sicherheitsverglasung und einer doppelten Schiebetür, die den leichten Zugriff in den Bauraum gestattet.

Höchste industrielle Ansprüche an Dynamik und Präzision erfüllt die Systec-Positioniersteuerung Xemo R. Ebenfalls für industrielle Nutzer optimiert ist die auf dem Touch-PC des Systems vorinstallierte Software-Bedienoberfläche Xemo NC. Damit werden Kinematik und Extruder des 3D-Druckers per NC-Code gesteuert. Zur Aufbereitung der 3D-Druck-Daten stellt die Systec GmbH mittlerweile auch die neue Slicer-Software inv3nt studio bereit. Sie fügt sich harmonisch in das ergonomische Bedien-Konzept von Xemo NC ein.

Die weitgehend freie Skalierbarkeit der 3D-Drucker ist fester Bestandteil des inv3nt-Konzeptes. Beim inv3nt delta macht sich dieser Vorteil besonders bezahlt. Gerade bei der Arbeitsraum-Höhe sind größere Gehäuse-Maße dank der Parallelkinematik einfach realisierbar. Flexibel auf Kundenwünsche anpassbar ist auch die Ausstattung des Delta-3D-Druckers – von der Zahl der Druckköpfe bis zur Beheizung des Bauraums über die temperaturgeregelte Dauerdruckplatte hinaus. Die Systec-3D-Drucker-Spezialisten erarbeiten gemeinsam mit den Kunden maßgeschneiderte Anwendungsideen.

Internet-Link

www.inv3nt.de Alles zu Systecs inv3nt Großraum-Druckern findet sich auf der Produkt-Homepage. Online-Datenblätter gibt es zum inv3nt delta wie auch zu den Modellen inv3nt Xtra mit Linearkinematik.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.