Deltas Frequenzumrichter mit Vektorregelung der CP2000 Serie für Multi-Pumpensysteme

Deltas Frequenzumrichter mit Vektorregelung der CP2000 Serie für Multi-Pumpensysteme (PresseBox) ( Teningen, )
Deltas Frequenzumrichter mit Vektorregelung der CP2000 Serie für Lüfter und Pumpen

Delta hat sein umfangreiches Angebot an Frequenzumrichtern um die CP2000 Serie erweitert. Diese ist für die intelligente Steuerung von Ventilatoren, Wasserpumpen und anderen Geräte aus dem Bereich Heizung, Lüftung, Klimatechnik sowie verschiedene andere Wechselstromantriebe ausgelegt. Erhältlich sind verschiedene 230V- und 460V-Modelle für Wechselstrommotoren mit einer Motornennleistung von 0,75 bis 400kW. Alle Modelle verfügen über einen modularen Aufbau und werden mit zahlreichen Zubehörteilen geliefert. Dadurch können sie leicht gewartet und bei Bedarf erweitert werden. Die Geräte können bei Umgebungstemperaturen von bis zu 50ºC eingesetzt werden und sind mit einer PCB-Beschichtung versehen. Damit sind sie unempfindlich gegenüber anspruchsvollen Umgebungsbedingungen. Durch die CE-, UL- und cUL-Zertifizierung ist ein zuverlässiger und sicherer Betrieb garantiert. Dank der leicht einzustellenden Parameter und des integrierten Text-Bedienfelds mit der Software TPEditor wird der Frequenzumrichter besonders nutzerfreundlich.

Deltas Multi-Pumpenlösungen

Werden die Frequenzumrichter der CP2000 Serie in Deltas Multi-Pumpenlösungen eingebaut, können bis zu vier Pumpen gleichzeitig gesteuert werden. In Geräten aus dem Bereich Heizung, Lüftung und Klimatechnik wird die sensorlose Vektorregelung (SVC) der CP2000 Serie automatisch dazu verwendet, den Drehstromasynchronmotor entsprechend den schwankenden Motorlasten zu steuern. Dadurch verbessert sich die Motorleistung, der Energieverbrauch sinkt und die Wartungsintervalle werden länger. Durch diese Autotuning-Funktion werden darüber hinaus die mechanischen Vibrationen, die durch plötzliche Start- und Bremsvorgänge entstehen, reduziert. Dadurch ist bei schwankenden Motorlasten ein optimaler Schutz vor Leistungsabfall gewährleistet.

Die Multi-Pumpenlösungen mit einem Frequenzumrichter der CP2000 Serie verfügen auch über eine SPS Steuerung mit bis zu 10.000 individuellen Programmschritten und einen PID-Regler für die energieeffiziente Durchflussregelung bei schwankenden Druckverhältnissen wie auch bei konstantem Druck. Damit eignen sie sich sowohl für modulare wie auch für zentrale Steuerungskonzepte. Auch eine Druckregelung ist über die Steuerung möglich.

Im Notfall schaltet das Muli-Pumpensystem automatisch in den Feueralarmmodus um. So kann gleich auf Rauchentwicklung und steigenden Luftdruck im System reagiert werden. Zu erwähnen sind des weiteren die Kalenderfunktion, die Sommer- und Winterzeit automatisch berücksichtigt, sowie einige andere automatische Zeitfunktionen zum An- und Ausschalten, eine Selbstdiagnose-Funktion zum Schutz wichtiger Komponenten, die Energiesparfunktion durch bedarfsorientierte Umschaltung in den Schlaf-Status und eine große Anzahl von Hochgeschwindigkeits-Kommunikationsschnittstellen, darunter ProfiBUS-DP, Ethernet-IP, DeviceNet und Modbus TCP. Alle werden durch die Modbus- und BACnet-Protokolle unterstützt.

Die Multi-Pumpensysteme mit Frequenzumrichter verfügen über vom Nutzer konfigurierbare Software, die den Fernzugriff über Deltas VidaGridTM Cloud-Dienst ermöglicht und mit den Betriebssystemen Windows, Android oder iOS eingesetzt werden kann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.