Auf der ISE 2016 wird Deltas umfangreiches Produktprogramm an Display- und Überwachungslösungen zu sehen sein

Dieses reicht von DLP-Videowänden mit der weltweit höchsten Helligkeit bis hin zu interaktiven Whiteboards

Auf der ISE 2016 wird Deltas umfangreiches Produktprogramm an Display- und Überwachungslösungen zu sehen sein (PresseBox) ( Teningen, )
Delta, weltweit führend im Bereich des Energie- und Wärmemanagements, stellt auf der ISE 2016 einige innovative Display- und Überwachungslösungen vor. Mit diesen Lösungen soll in Kontrollräumen, bei verschiedenen Anwendungen von LED-Displays im Innen- und Außenbereich sowie in den Präsentationsräumen von Bildungseinrichtungen eine höhere Produktivität erreicht werden. Zu Deltas visuellen Darstellungs- und Präsentationsprodukten gehört auch die mit einer Laserlichtquelle ausgestattete DLP-Videowand, die mit der weltweit größten Helligkeit von 2150 Lumen aufwartet und das leitungsfähige Bildverarbeitungssystem DVCS (Distributive Vision Control System) integriert. So können in Kontrollräumen Bilder von hochauflösenden Videoquellen über ein IP-Netzwerk erfasst, verteilt, gesteuert sowie zuverlässig und kostengünstig projiziert werden. Das interaktive Whiteboard-System WOW-Board besteht aus einem Full HD Ultra-Kurzdistanz-Projektor, der über eine Multitouch-Einheit verfügt und auch kabellose Präsentationen ermöglicht. Damit eignen sich die Geräte bestens für den Einsatz in Bildungseinrichtungen wie Besprechungsräumen oder Klassenzimmern.

Kernkomponente der leistungsfähigen Videowand ist eine DLP-Lichtquelle, die nur aufgrund Deltas umfangreicher Erfahrung entwickelt und hergestellt werden konnte. Zusätzlich zur im Industriebereich führenden Helligkeit von 2150 Lumen bieten diese 70-Zoll-Bildschirme eine hohe Auflösung (1920 x 1080), exzellente Werte bei der Farbtiefe und ein Kontrastverhältnis von über 1,5 Mio.:1 und damit eine hervorragende Bildqualität, die der eines 3D-Bildschirms nahekommt. Folglich sind die Videowände bestens geeignet für die lückenlose Überwachung störanfälliger Systeme. Darüber hinaus werden durch die Integration von Server-basierter Software alle Echtzeit-Daten und Alarm-Meldungen in einem effektiven und zuverlässigen Überwachungssystem zusammengeführt.

Im Zentrum für Marine-Unterwasserwissenschaften (MARUM) der Universität Bremen wurde für umfassende Untersuchungen des Meeresbodens das visuelle Kontrollsystem DVCS (Distributive Vision Control Sytem) eingesetzt. Durch Deltas Technologie konnten die neuesten Erkenntnisse der digitalen Signalverarbeitung (DSB) mit den Fortschritten bei der effizienten Videocodierung zusammengeführt werden. Letztendlich konnten so die präzisen und hoch aufgelösten Daten der Überwachungskameras, Sensoren und NOC´s optimal aufeinander abgestimmt und die Entscheidungsfindung vereinfacht werden. Auf der ISE 2016 stellt Delta auch seine ultradünnen LCD-Videowände vor. Diese bestehen aus bis zu 20x15 Einzeldisplays und ermöglichen so die Wiedergabe auf einer einzigen großformatigen Projektionsfläche. Die einzelnen Bildschirme verfügen über eine außerordentliche Helligkeit von 700 cd/m2 (bei einer Bildschirmgröße von 55 Zoll), einen Pixelabstand von 0,63 mm, ein Kontrastverhältnis von 4000:1 und eine Stegbreite zwischen den aktiven Bildflächen von nur 3,5 mm. Diese Videowände werden üblicherweise von Deltas Display-Controller Icon Pro unterstützt. Da der Controller auf der Windows-Plattform läuft, wird auch ein Fernzugriff auf die Hardware-Funktionen möglich. Außerdem ist er kompatibel mit den verschiedensten Kameratypen in HD-Formaten. Somit lassen sich auch äußerst anspruchsvolle Lösungen realisieren.

Mit dem interaktiven Whiteboard-System WOW-Board von Delta steht nun eine nahtlose, ultrabreite (375 cm) und schattenfreie 7-Megapixel-Display-Lösung zur Verfügung, die das interaktive Lernen und Arbeiten in Besprechungsräumen und in Klassenzimmern revolutioniert. Für das interaktive Whiteboard wurden zwei Ultra-Kurzdistanz-Projektoren mit Deltas hochmoderner Bildschirm-Technologie und einer interaktiven Software-Plattform (Mersive Solstice) verbunden. Auf diese Weise können unterschiedliche mobile Endgeräte (Laptops, Tablets und Smartphones) einfach eingebunden werden. So werden Kreativität und Teamfähigkeit gefördert.

Mit einem Pixelabstand von nur 8 mm, einer Helligkeit von bis zu 7000 cd/m2, einem Kontrastverhältnis von 3000:1 und einer Bildwiederholrate von über 1920 bietet Deltas Outdoor LED-Display-System der SE-Serie eine bemerkenswerte Bildqualität. Sein robustes Gehäuse (Vorderseite gemäß IP65 und Rückseite gemäß IP54) ist bei Anwendungen in anspruchsvollen Umgebungsbedingungen ebenfalls von großem Vorteil. Deltas LED-1,8-Display der FX-Serie wurde speziell für den Einsatz in Innenräumen ausgelegt. Dank der SMD-Technologie können über diese Geräte nahtlose, kontrastreiche Bilder für Innenräume mit kurzen Betrachtungsabständen erzeugt werden. Mit einem Kontrastverhältnis von über 600:1, einer Lichtabstrahlung von über 1000 cd/m2 und einer 12 Bit-Farbauswertung wird über die FX-1.8 bei jeder Anwendung im Innenbereich eine exzellente Bild- und Videoqualität sichergestellt. Ihre kompakte und leichte Ausführung gewährleistet eine schnelle Installation und eine einfache Wartung.

Wir würden uns freuen, Sie vom 09. bis zum 12. Februar auf Deltas Messestand auf der ISE 2016 in Amsterdam, Halle 9, Stand 9-F111 begrüßen zu dürfen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.